Beitrag weiterempfehlen

2 Bilder

Dealt Stadt Springe mit Bürgerdaten? 1

Friedrich Schröder | Springe | am 28.02.2010 | 408 mal gelesen

Sprengstoff im Artikel „Stadt gibt Daten online heraus“ auf Seite 6 des Deister Anzeiger vom 25. Februar: Dem Bericht zufolge sollen Bürgerdaten, sofern kein Widerspruch dagegen erhoben wird, durch externe Unternehmen verwertet werden. Dafür soll Geld kassiert werden. Gegen die Speicherung, Verarbeitung sowie Auswertung höchstpersönlicher Daten im Rahmen des Melderechts ist nichts einzuwenden. Dass jetzt zwei private...