Rinteln: Politik

5 Bilder

MdB Maik Beermann informiert sich über Streckenreaktivierung Rinteln-Stadthagen

Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V.
Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V. | Rinteln | am 19.10.2015 | 109 mal gelesen

Weiterhin Chancen vorhanden / Unterstützer gesucht! Um eine Reaktivierung der Eisenbahn Rinteln-Stadthagen scheint es still geworden zu sein, seit die Untersuchung mehrerer niedersächsischer Strecken durch die Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) bei drei anderen Strecken ein günstigeres Nutzen-Kosten-Verhältnis gezeigt hatte. Bei näherer Betrachtung sind aber auch für Rinteln-Stadthagen noch gute Chancen vorhanden. Zu...

3 Bilder

Lohnt die Streckenreaktivierung Rinteln-Stadthagen?

Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V.
Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V. | Rinteln | am 20.09.2014 | 271 mal gelesen

Rinteln: Bahnübergang Mindener Straße | Wirtschaftlichkeitsuntersuchung noch nicht abgeschlossen Eine nicht alltägliche Sonderfahrt erlebte die Eisenbahn Rinteln-Stadthagen am 10. September: die Dienstreise von Fachleuten der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) zum Thema Streckenreaktivierungen. Projektleiter Joachim Ebinger stieg mit seinem Team in Rinteln, aus Hannover kommend, von der NordWestBahn um in den Schienenbus des Fördervereins und...

7 Bilder

Reaktivierung Rinteln-Stadthagen: So kann´s gehen

Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V.
Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V. | Obernkirchen | am 12.08.2014 | 2541 mal gelesen

Obernkirchen: Bahnhofstraße 7 | Erfolgreiches Beispiel "Haller Willem" / Wirtschaftlichkeitsuntersuchung vorher immer erforderlich „Was kostet das und was hätten wir davon?“ sind die Kernfragen, die sich vor jeder Reaktivierung einer ungenutzten Eisenbahnstrecke stellen. Schließlich sind für die Strecke Rinteln-Stadthagen wohl Investitionen im grob geschätzten zweistelligen Millionenbereich nötig, damit die Gleise hohe Geschwindigkeiten erlauben,...

6 Bilder

Humanitäre Hilfe für Bessarabien

Joachim R
Joachim R | Stuttgart | am 11.07.2014 | 1317 mal gelesen

Stuttgart: Haus der Bessarabiendeutschen | aktualisiert | Humanitäre Hilfe für Bessarabien • http://www.bessarabien.de/upload/humanitaere_hilfe_fuer_bessarabien_2015.pdf Bessarabiendeutscher Verein e.V. [bis 2005: Landsmannschaft der Bessarabiendeutschen] Startseite • Verein • Galerie • Geschichte • Gemeinden • Heimatmuseum • Literatur/Medien • Reisen • Links • http://www.bessarabien.de/ Literatur / Neuerscheinungen: Die letzten Kinder Bessarabiens Auf...

4 Bilder

AGMO e.V. wünscht eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und ein frohes neues Jahr [Rundschreiben vom 30.11.2016]

Joachim R
Joachim R | Bonn | am 30.06.2014 | 1292 mal gelesen

Bonn: AGMO e.V. | aktualisiert | . AGMO e.V.: Rundschreiben vom 30.11.2016 AGMO e.V. wünscht eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und ein frohes neues Jahr > http://www.agmo.de/aktuelles/mitteilungen/340-agmo-ev-wuenscht-eine-gesegnete-advents-und-weihnachtszeit-und-ein-frohes-neues-jahr AGMO e.V.: Rundschreiben vom 16.09.2016 Sehr geehrte Damen und Herren, über 35 Jahre hat die durch Peter Oprzondek 1980 gegründete AGMO e.V.,...

5 Bilder

LandesZeitung heißt jetzt LandesECHO - Zeitschrift der Deutschen in der Tschechischen Republik {u. a.}

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 23.06.2014 | 834 mal gelesen

Prag (Tschechische Republik): LandesECHO aktualisiert | . LandesZeitung heißt jetzt LandesECHO Nachdem bereits auf die Zeitungen Wochenblatt.pl und Budapester Zeitung hingewiesen wurde, kann auch die LandesECHO Zeitschrift der Deutschen in der Tschechischen Republik für Forscher ebenfalls evtl. hilfreich sein: "Die LandesZeitung wurde 1994 gegründet und erscheint monatlich in einem Umfang von sechzehn Seiten. Sie wird herausgegeben von der Landesversammlung der Deutschen in...

5 Bilder

Wochenblatt.pl • Zeitung der deutschen Minderheit 2

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 03.06.2014 | 1202 mal gelesen

Oppeln (Polen): WOCHENBLATT | Nachrichten, Reportagen, Kommentare aus der deutschen Minderheit. Die Zeitung "Wochenblatt.pl" ist die auflagenstärkste Zeitung in Polen, die sich überwiegend an Deutschstämmige im ganzen Land richtet, deren Zahl allein in der Woiwodschaft Oppeln, also im westlichen Teil Oberschlesiens, auf zirka 200.000 geschätzt wird. Trotz des Anspruches, Zeitung aller Deutschen in Polen zu sein, ergibt sich daraus ein regionaler...

1 Bild

»Das war mal unsere Heimat...« 4

Joachim R
Joachim R | Berlin | am 15.04.2014 | 869 mal gelesen

Berlin: [künftiger Standort der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung (SFVV)] DEUTSCHLANDHAUS | Jüdische Geschichte im preußischen Osten Tagungsband Text der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung (SFVV): Unter dem Titel »Das war mal unsere Heimat...« fand am 2. und 3. November 2011 eine internationale Konferenz zur jüdischen Geschichte im früheren preußischen Osten statt. Wie viele Aspekte gerieten auch Juden, die jenseits von Oder und Neisse lebten, vor allem wegen des Kalten Krieges über Jahrzehnte in...

2 Bilder

Heinz Schön: Zum 90. Geburtstag des Gustloff-Chronisten [Artikel von Tilman A. Fischer *] 7

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 22.04.2013 | 1803 mal gelesen

Darłowo (Polen): Rügenwalde • Stolpmünde • Kolberg • Stettin • Swinemünde • Greifswald • Stralsund • Saßnitz | aktualisiert | „Es hatte dieses Thema von ihm Besitz ergriffen“ Zum 90. Geburtstag des Gustloff-Chronisten Heinz Schön von Tilmann A. Fischer * Es gibt Historiker, die sich besondere Verdienste um die Erforschung einzelner historischer Phänomene zu erwerben vermochten. Es gibt Zeitzeugen, die durch ihre authentischen Berichte vergangenen Ereignissen ein Gesicht zu geben vermochten. Und es gibt Publizisten, die es immer...

2 Bilder

Mein Leben zwischen Königsberg und Israel: Zeitzeugengespräch mit Nechama Drober

Joachim R
Joachim R | Berlin | am 08.04.2013 | 641 mal gelesen

Berlin: Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen | Zeitzeugengespräch: 18. Juni 2015, 18:00 Uhr »Wann endlich wird dieser Spuk, diese Hölle enden?« http://www.sfvv.de/de/veranstaltungen/wann-endlich-wird-dieser-spuk-diese-holle-enden Einladung: http://www.sfvv.de/sites/default/files/downloads/einladung_drober_sfvv.pdf - Eintritt frei Wegen der begrenzten Anzahl von Sitzplätzen wird um eine verbindliche Anmeldung unter info@stiftung-denkmal.de bis zum 16. Juni 2015...

1 Bild

Ostdeutsche Heimatvertriebene nach 1945: Harald Dierig, Der leidvolle Weg zu einem neuen Zuhause 2

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 18.02.2013 | 1255 mal gelesen

Schicksal der Vertriebenen"Aufnahme und Eingliederung im Landkreis Münster werden in dieser Studie beleuchtet, vor allem ihre Alltagssorgen, ihre elende Unterbringung und weitere Deklassierungen" • Harald Dierig, Der leidvolle Weg zu einem neuen Zuhause. 393 Seiten, geb., 15,5 x 23 cm, erschienen 2012, ISBN 978-3-402-12993-7 Obwohl nicht im Besitz dieses Buches, möchte ich darauf hinweisen, weil es mir aufgrund des...

1 Bild

Deportierten-Transport aus Schlesien 1947: Die 65. Tote. Ein Kälte-Experiment [DER SPIEGEL 4/1947]

Joachim R
Joachim R | Bückeburg | am 05.02.2013 | 589 mal gelesen

Bückeburg: Krankenhaus | Zitat: Im Krankenhaus Bückeburg erfolgte der 65. Todesfall eines Deportierten-Transports aus Schlesien. In vier Krankenhäusern, Hameln, Stadthagen, Rinteln und Bückeburg, liegen noch 120 Mitdeportierte, die alle an einem Tag eingeliefert wurden: am Heiligabend des Jahres 1946. Ursprünglich waren es 160, aber 30 von ihnen sind trotz pfleglicher Behandlung inzwischen verstorben. 35 waren gestorben, bevor ein Krankenhaus sie...

5 Bilder

Andreas Kossert: Kalte Heimat u. a. - Literatur günstig 2

Joachim R
Joachim R | Bonn | am 11.10.2012 | 2697 mal gelesen

Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung | aktualisiert | Schriftenreihe (Bd. 1641) Andreas Kossert: Kalte Heimat Die Geschichte der deutschen Vertriebenen nach 1945 Flucht und Vertreibung: Millionen Deutsche mussten nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ihre Heimat in den deutschen Ostgebieten verlassen. Wie gestaltete sich ihre Unterbringung in den kriegszerstörten Besatzungszonen? Wie wurden sie von der ortsansässigen Bevölkerung empfangen? Andreas Kossert...

1 Bild

Grenzdurchgangslager Friedland • "Unsichtbares Gepäck. Zur Bewältigung von Kriegs- und Fluchterfahrungen seit 1945"

Joachim R
Joachim R | Friedland | am 08.10.2012 | 1178 mal gelesen

Friedland: Grenzdurchgangslager | aktualisiert | Projekt Museum Friedland Die Tagung "Unsichtbares Gepäck. Zur Bewältigung von Kriegs- und Fluchterfahrungen seit 1945" vom 18. - 19. September 2014 im Grenzdurchgangslager Friedland war die dritte Veranstaltung der Reihe "Friedländer Gespräche". Die Friedländer Gespräche finden seit 2012 im jährlichen Turnus statt und begleiten thematisch den Aufbau des Museums Friedland am Ort des Grenzdurchgangslagers bei Göttingen. Die...

3 Bilder

Kolonisten, Sowjetdeutsche, Aussiedler. Eine Geschichte der Russlanddeutschen

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 05.09.2012 | 1731 mal gelesen

| aktualisiert | 2015 | 2016 Kolonisten, Sowjetdeutsche, Aussiedler Eine Geschichte der Russlanddeutschen Viktor Krieger beschreibt die Geschichte der Deutschen in Russland: von den Siedlerbewegungen im 18. Jahrhundert bis in die Zeiten, in denen die Russlanddeutschen im vereinten Deutschland eine neue Perspektive suchten. Besonderes Augenmerk legt er dabei auch auf die Verfolgung und Diskriminierung der Minderheit unter...

1 Bild

Betrieb im Bahnhof Rinteln

Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V.
Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V. | Rinteln | am 25.02.2012 | 451 mal gelesen

Rinteln: Bahnhof Rinteln-Nord | Schnappschuss

1 Bild

Strom ganz weg, und dann? - kommt die Bahn! 1

Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V.
Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V. | Obernkirchen | am 14.02.2012 | 441 mal gelesen

Obernkirchen: Bahnhof | Nach Mitteilung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes vom 10.2. (DStGB Aktuell 0612) hat das Bundeswirtschaftsministerium den Entwurf einer Verordnung vorgelegt, wonach bei drohender Überlastung der Stromnetze insbesondere energieintensive Industriebetriebe Zwangsabschaltungen erdulden müssen. Als Ausgleich sollen sie dann dafür eine Entschädigung erhalten, die, wie könnte es anders sein, in den Strompreis einfließt....

1 Bild

Literatur: Erlebnisse im sowjetischen Memelland von Günter Perkams

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 09.02.2012 | 1118 mal gelesen

Weil der Verfasser in vier der sechs "Geschichten aus dem Leben" seine Erlebnisse im sowjetischen Nachkriegsmemelland schildert, verweise ich auf dieses interessante Buch: • Günter Perkams, Auf dem Berg. Geschichten aus dem Leben. 183 Seiten, © 2011, 9,80 Euro, ISBN 978-3-9814223-2-0 Im Verlagstext ist über den Verfasser u. a. folgendes geschrieben: Günter Perkams, Jahrgang 1938, geboren im Memelland / Ostpreußen, das...

2 Bilder

Kesselwagenzug Hameln - Rinteln - Bad Eilsen

Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V.
Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V. | Rinteln | am 30.01.2012 | 605 mal gelesen

Rinteln: Bahnhof Rinteln-Nord | "Auf der Bahn Rinteln-Stadthagen ist zum ersten Mal in diesem Jahr wieder ein Kesselwagenzug von Hameln unterwegs gewesen. Am Sonntag wurden 10 der Wagen bei der Bückebergbahn Rinteln-Stadthagen von der Lok V 60.03 DBG in Rinteln Nord abgestellt. Die übrigen 4 fuhren mit der Lok weiter nach Bad Eilsen und wurden dort deponiert. Damit wird das frühere Ladegleis Bad Eilsen, das als einziges neben dem Hauptgleis vom einst recht...

1 Bild

Bald neuer Güterverkehr auf der Strecke Rinteln-Stadthagen? 1

Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V.
Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V. | Rinteln | am 10.07.2011 | 447 mal gelesen

Vorab gesagt: Auch die Entwicklung des Transrapid hat nicht zu einer absehbaren Abkehr vom bekannten Rad-Schiene-System geführt. So könnte die Dampflok "Adler" von 1835 auch heute noch auf den schnellen IC-Strecken dahinzuckeln. Und eine hannoversche Zeitung berichtete jüngst über den Ersatz einer stark frequentierten Eisenbahnbrücke bei Ahlem, die seit 1909 (!) im Einsatz war. Vor dem Hintergrund aller Höhen und Tiefen, die...