Lübberstedt: Gedanken

1 Bild

Beiträge des Monats August 2016 aus Deutschland 1

Nadine Müller
Nadine Müller | Augsburg | am 02.09.2016 | 701 mal gelesen

Im Monat August konzentrierten sich die Bürgerreporterbeiträge auf das Vereinsleben. Meisterschaften und andere Veranstaltungen waren in diesem Monat ein zentrales Thema. Doch auch über den Start ins Berufsleben wurde geschrieben. Und natürlich dürfen auch Berichte über sommerliche Aktivtäten und Events nicht fehlen. Heraus kamen viele tolle Beiträge, von denen einige besonders lesenswert sind. Für euch haben wir die zehn...

Umbau

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 01.07.2015 | 60 mal gelesen

Umbaugedicht Eins,zwei,drei im Sauseschritt, läuft die Zeit, wir laufen mit….. Brötchen heißt dein Kosewort- Brötchen essen – teurer Sport. Doch warum man es dir sagt, keiner weiß es, niemand fragt. Teuer muss man es heut kaufen, früher war`s ein Pfennig-Preis, Haare könnte sich man raufen, doch der Backofen wird heiß nur mit teurer Energie. Und da schließt sich fast der Kreis. Energie ist teuer...

Weihnacht | ...es Weihnachtet.... | Gedichtserie.Heute

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 02.06.2015 | 56 mal gelesen

Es weihnachtet-merkst du es schon? Von fern hört man schon Glöckchenton. Ist es  Knecht Ruprecht auf dem Schlitten der bringt den Kindern die Pomfritten? Was bringt er dir, was bringt er mir? Gesundheit, ja, die wünsch ich dir. Ich wünsch dir weiter einen Mann der dir was Schönes sagen kann. Hast du ihn schon, dann sei doch froh. Solch Mann gibt es nicht irgendwo, den gibt es nur in Bremen. Wirst du dich nach...

Dummheit

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 02.06.2015 | 42 mal gelesen

Dummheit Manchmal wollen wir im Leben auch nach Besserem mal streben. Geht nicht gut- nicht überall, manchmal kommt der tiefe Fall. Warum das bei uns so war ist mir heute noch nicht klar. Einmal hatt`ich einen Wunsch: Er war gut für Beide – UNS. Doch weshalb du stellst dich stur weißt allein doch du wohl nur. Zweisamkeit kann nur gedeihn, wenn man plant, nicht nur allein. Das war immer schon mein Plan, du...

De Sack

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 02.06.2015 | 36 mal gelesen

De Sack hett een Lock. Een Frue föhrt met ehren Drohtesel dör de Stadt. Up den Gepäckdräger harr se twee Säcke. De eene Sack harr een Lock, ut dem vullen jümmers 2-Eurostucken rut. Dor öberhalt se een Gendarmenauto un stoppt de Frue. „ Se verlöret Geld ut den Sack, leve Frue“, sä de een Gendarm to ehr. De Frue verschrickt sik. „Do mut ik gau wedder torüggeföhrn un allens wedder insammeln“, seggt se. „Momang mol“,...

Gedichtserie.Heute: Christa

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 02.06.2015 | 44 mal gelesen

Eins, zwei, drei im Sauseschritt eilt die Zeit. Wir laufen mit. Doch ab und zu, da bleibt man stehn, man blickt zurück, will rückwärts gehn. Man denkt, was war das früher schön. Am Himmel konnt man Lärchen sehn. Man hatte Ruhe, hatte Zeit, kaum gab es Autos weit und breit. Mit Pferd und Wagen gings gemächlich ins nächste Dorf, ins nahe Städtchen. Und doch- die Zeit verklärt das Denken, wer möchte heut noch...

Gedichtserie. Heute: Freitag

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 30.03.2015 | 51 mal gelesen

Freitag Freitag morgen, zehn Uhr dreißig -ich war grad in der Werkstatt fleißig- da kam ein Anruf aus dem Phon: „Ich kenn Sie aus der „Weltbild“ schon“ Ich dachte mir, dich tritt ein Pferd, von der Frau hab ich nie gehört. Doch langsam dämmerts, ich werd wach, ich hab ganz schnell mal nachgedacht: ich habe ja vor vielen Wochen an Lenz geschrieben, dieses Blatt, das ältre Leute glücklich macht. So ganz...

Kein Dichter

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 07.03.2015 | 48 mal gelesen

Ich bin ein Dichter nicht, fürwahr, ich bin auch nur zufällig da. Denn als ich grad vorbeigekommen, hab ich von Ihrem Fest vernommen. Und weil man, wo man Feste gibt, nicht so sehr auf den Groschen sieht, und ich - man sieht es mir nicht an - auch einen Schluck vertragen kann, hab ich mich hier zu euch gesellt, weils mir in diesem Haus gefällt. Doch werd ich jetzt sehr an mich halten und hier keine Laudatio...

Familjenplonung 4

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 03.03.2015 | 85 mal gelesen

Familjenplonung Düsset Build vör ehren Huse Wist us de Familje Kruse. Mang een denkt nu wohl beklommen Woans künnt dat sowiet kummen? Dethalv frög ik nu genau Mol Herrn Kruses Ehefrau: Seggt se mol- met sößtein Kinnern, könnt se dat denn nich verhinnern? De Frau Kruse denn doch stockt: West se denn , dat Fleesch, dat lockt. Eenktlich hebbt wi jo veel Ohnung, ok vun de Familjenplonung. Und wi weern jo ok...

Gedichtserie. Heute: Maria 2003

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 24.02.2015 | 66 mal gelesen

Soll ich jetzt weinen oder lachen, nochmal verrückte Dinge machen, soll ich allein sein oder nicht, ich schreib dir schnell mal ein Gedicht. Wir trafen uns vor sechzehn Jahren, wir lagen uns oft in den Haaren, wir liebten uns, wir scherzten auch, wie es bei Zweisamkeit der Brauch. Ich weiß, ich habe dich gekränkt. Doch mir wird auch kaum was geschenkt, ich fühle mich bestimmt nicht wohl. Was meinst du, wovon...

Gedichtserie. Heute: Auf Reise

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 04.02.2015 | 113 mal gelesen

Auf Reise Einsam bin ich und begehr meine Liebste jetzt hier her. Doch das kann nur Wunschtraum sein, bleib im Zimmer stets allein. Außer mit den Magenkrämpfen muß ich mit der Vielzahl kämpfen aller Leute, die hier wuseln. All die Kinder komm`m vom Schmuseln. Darum laßt das Schmuseln sein, dann bleibt eure Hütte rein. Und beim Breakfast kann ich sehn, sitzt ein Englishman – wie schön. Mag er auch...

Gedichtserie. Heute: Das Schweinsgedicht

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 31.01.2015 | 100 mal gelesen

Das Schweinsgedicht Ein Schweinewort, das glaube mir, das bringt man nicht so zu Papier. Doch mit Humor und Lustigkeit birgt säuisches auch keinen Streit. Du hast es sehr genau erkannt: Ich bin auch mit dem Schwein verwandt: Zur Zeit bin ich ein Stachelschwein, weil mein Rasierer, dieses Luder, mich jetzt im Stich gelassen hat. Ich denk, auch so bin ich noch fein. Ich war auch schon ein dummes Schwein Und...

Gedichtserie. Heute: Seebär

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 28.01.2015 | 80 mal gelesen

Als alter Seebär kannst du lachen, mit deiner Nixe Scherze machen. Ob du wie einst in Sansibar Mit Hula-Weibern an der Bar, oder beim Fischen, auf der Lee, vor Bergen in der Norder-See- du warst und bist ein ganzer Mann. An dir ist wirklich alles dran. Wie könnte das auch anders sein, denn sonst könnt Nixi sich nicht freun. Ich weiß genau- das ist kein Wahn- Du bist noch lang kein alter Kahn. Du bringst noch...

Gedichtserie. Heute: Die Schule ruft

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 23.01.2015 | 103 mal gelesen

Die Schule ruft. Hörst du sie schon? Unüberhörbar ist ihr Ton. Das Wissen steht nicht in den Sternen, man muß es sich meist schwer erwerben. Erst geht es los mit Malen. Dann kommen viele Zahlen. Das Alphabet ist gar nicht schwer, von A bis Z sagst du es her. Daraus formt man dann Worte. Zum Beispiel: SÜSSE TORTE. Auch Bon Bon kann man schreiben dann, doch Süßes greift die Zähne an. Jetzt hast du schon...

Gedichtserie. Heute: Der letzte August

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 19.01.2015 | 96 mal gelesen

Der letzte August Der letzte August- bist du nicht, im großen Poker dieser Welt. Schließ bitte nicht die Augen zu, es gibt so viel, was für uns zählt. Der letzte August – ist ein Tag Den du schon oft gefeiert hast. Sechzig und sieben mal`s ihn gab, Jetzt hast du Zeit, vergiß die Hast. Der letzte August – dieses Jahr Bedeutet Ende der Gefahr entdeckt zu werden an der Böhme. Meinst du, daß ich mich dran...

Gedichtserie. Heute: Grönkohl 1

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 11.01.2015 | 135 mal gelesen

Dat is bi us as jedet Johr, de schöne Gröönkohltiet is dor, ik heff mi all siet Dogen freiht, dat dat nu Gröönkohl geeven deiht. Gröönkohl is mien Lievgericht, wat Beters gifft dat doch wull nich! Mien Fru, de weer all fix bie'n Koken, un ik dach an de schönen Soken! Swiensback, Wuss, Kantüfffeln "sööt", so kümmst du weller op de Fööt! Un achteran een lütten Köm, ik meen, dat is ganz "angenöhm"! Dokters Rat...

Gedichtserie. Heute: Kümmern

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 08.01.2015 | 75 mal gelesen

Kümmern Wie es manchmal ist im Leben- Dann und wann geht was daneben. Geht nicht immer alles glatt. Gut, wenn man dann Freunde hat. Wenn man älter wird und krumm kommt man oft nicht drum herum sich von Andern helfen lassen. Manchmal liebe Hände fassen. Gar nicht einfach, dies zu schreiben und dabei auch wahr zu bleiben. Habe es grad selbst empfunden, wie es ist, mit tiefen Wunden wieder Oberwasser...

Gedichtserie. Heute: SOS 1

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 05.01.2015 | 79 mal gelesen

SOS-Kinderdorf Hermann Gmeiner ist der Gründer, liebte alle armen Kinder. Sein Motto war: Helft in der Not. Er ist nun leider lange tot. Doch die Idee, die er erdachte, dann weltweit ihre Runde machte. SOS ist weit bekannt, man kennt es fast in jedem Land. Ich bin vom S-E-S bestellt, sah manches Elend auf der Welt. Ich helfe auch, so gut ich kann und schau mir kranke Füße an. Grad war ich in...

Gedichtserie. Heute: Glück

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 04.01.2015 | 65 mal gelesen

Das Glück Glück ist gar nicht mal so selten, Glück wird überall beschert; Vieles kann als Glück nur gelten was das Leben uns so lehrt. Glück ist jeder neue Morgen, Glück ist bunte Blumenpracht; Glück sind Tage ohne Sorgen, Glück ist, wenn man fröhlich lacht. Glück ist Regen, wenn es heiss ist, Glück ist Sonne nach dem Guß; Glück ist, wenn ein Kind ein Eis ißt, Glück ist auch ein lieber Gruß. Glück ist...

Gedichtserie. Heute: Bi Nacht 1

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 29.12.2014 | 77 mal gelesen

Bi Nacht Et was för langer, langer Tid. Ik weer noch nich so prall as hüet. Een Jüngling noch, grood foftein Johr. Wiß un warraftig, dat is wohr, sät ik bi us in`n Gohrn, bi Nacht in`n Mondschien- ganz alleen, met Smacht. Ik hebb met mine Quetschkommod de Kat un ok de Müs verjogt, un speel, mehr lud as good, för mi, un heff doch veel Pläsier dorbi. Dat Bild, dat hebb ik noch vör mi, de Maand, de Sterns, de...

Gedichtserie. Heute: 30 Jahre....

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 24.12.2014 | 76 mal gelesen

30 Jahre und zwei Tage, der Anfang vieler schöner Jahre. 3o Jahre schon im Märzen, viel Glück wünsch ich von ganzem Herzen. Von Herzen heißt, und glaubt es mir, im Keller stets ein Kasten Bier, gesunde Kinder, Lebensglück, niemals ein Blick im Zorn zurück. Stets Perspektiven, stets ein Ziel, ein liebes Wort bedeutet viel. Ich wünsche euch für alle Zeit Gesundheit und Zufriedenheit. Ein dickes Konto ist nicht...

1 Bild

Gedichtserie. Heute: Berkemann

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 23.12.2014 | 93 mal gelesen

Berkemann Einhundertelf- die Zahl ist magisch. Für manche Firma war sie tragisch. Sie biß ins Gras, sie gibts nicht mehr, ging unter in dem großen Meer. Bei Berkemann ist man gescheit, man exportiert heute weltweit. Das Management ist gut gestimmt, Produktpalette wird getrimmt. Die Schuhe sind, man glaubt es kaum für viele Füße wie ein Traum. Der Kunde muß es nur erst wissen, und darum wird man ganz...

Gedichtserie. Heute:De Oop un de Minsch

Werner Schröder
Werner Schröder | Lübberstedt | am 22.12.2014 | 76 mal gelesen

As Gott de Eer het nee`t erschaffen, do mokt he ok ton End de Affen. Hoch tofreden, vuller Glück, Set he sik in`n sin Stohl torüch. “Ji Open” seggt he,”schallt alleen, De Kron vun miner Schöpfung ween.” Doch holt, wat mut he denn da sein, veel slimme, sittliche Vergeihn. De Open drebens krütz un quer To dritt, to veert un oft noch mehr. Se levten sik in allen Logen, fiv, sessmol an mang heeten Dogen. Do...

5 Bilder

myheimat Kalender 2015: Jetzt eure Profile vervollständigen, um Weihnachtspost von myheimat zu bekommen! 89

Julia Schmid
Julia Schmid | Augsburg | am 03.12.2014 | 4212 mal gelesen

Er ist da! Vier schwere Pakete fanden diese Woche ihren Weg in die myheimat-Zentrale. Der Inhalt: der myheimat-Kalender 2015 mit einer Auswahl der schönsten Bilder von myheimat.de. Jeder Monat beinhaltet drei oder vier Bilder von myheimatlern, die ihn am besten repräsentieren. Da kommt schon beim Durchblättern Stimmung auf. Und die wollen wir jetzt gerne weitergeben – immerhin wollen wir EUCH mit dem Kalender eine Freude...

20 Bilder

19. - 25. Mai 2014 : Die 25 Bilder mit den meisten "Gefällt mir" 56

Julia Schmid
Julia Schmid | Regen | am 02.06.2014 | 3132 mal gelesen

Am Wochende fand ein tolles und spannendes myheimat-Treffen in Hannover statt. Die Zeit haben auch viele myheimatler genutzt, um ihr Feedback persönlich zu überbringen. Dabei war vor allem die Top 25 ein häufiges Thema. Während einige Nutzer sich mittlerweile wünschen, die Galerie würde abgeschafft werden, gab es aber auch interessante Gegenvorschläge. Einer davon wird heute einmal getestet, also nicht über diese kleine...