Hannover-Groß-Buchholz: Kultur

6 Bilder

Jubiläum 2019- 40 Jahre Schierholzpark / Girlitzpark

Karl-Heinz Schnare
Karl-Heinz Schnare | Hannover-Groß-Buchholz | am 02.10.2019 | 10 mal gelesen

Hannover: Girlitzpark | 2019 ist das Jubiläumsjahr für die „Siedlung Schierholzpark“ (wie sie in der Planung 1979 hieß) in Hannover Groß-Buchholz. Seit vielen Jahren feiern die Bewohner des "Girlitzpark" ihr Nachbarschaftsfest. Damit werden bestehende Kontakte intensiviert- und neue geknüpft. Denn aktuell findet der nächste „Generationswechsel“ statt- jüngere Familien ziehen ein. Denn es ist ein ganz spezielles Wohngebiet, die manche auch...

1 Bild

Also! Was macht der denn da?!? 10

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 27.09.2019 | 91 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Der Wasserturm von Langeoog 13

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Langeoog | am 18.09.2019 | 77 mal gelesen

Langeoog: Wasserturm | Schnappschuss

21 Bilder

Wo Hannover noch Dorf ist: Alte Bauernhäuser im Osten der Stadt 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Groß-Buchholz | am 15.08.2019 | 113 mal gelesen

Hannover: Buchholz u.a. | Mitten in der Großstadt Hannover gibt es ein Dorf. Wer durch den Kapellenbrink in Groß Buchholz geht, fühlt sich um viele Jahrzehnte zurückversetzt. Knorrige große Bäume spenden Schatten, durch das Geäst lugt Fachwerk hervor. So beginnt ein Text, den ich vor fast 27 Jahren zu den alten Bauernhäusern im Stadtgebiet verfasste. Diesen Bericht stelle ich jetzt hier auf myHeimat im Rahmen einer Mini-Serie vor. Im hier...

6 Bilder

Traumfänger oder auch Dream Catcher - eine ganze Straße voll. 5

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 06.07.2019 | 105 mal gelesen

Durch diese Straße konnte kein böser Traum schlüpfen! In Anlehnung an die indianischen Traumfänger wurden von viele Künstlern und Gruppen Traumfänger in den Bäumen der Fußgängerzone von Funchal aufgehängt. Es waren sicherlich über hundert, oft sehr fantasievolle, Gebilde.

6 Bilder

Historische Dorfkirchen und Kapellen im Nordosten von Hannover: (Teil 3): Drei Tage lang wurden die mächtigen Mauern von Sankt Nicolai gesprengt 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Groß-Buchholz | am 28.05.2019 | 82 mal gelesen

Hannover: Groß-Buchholz u.a. | Nicht jeder kann in Hannover in einem fast 700 Jahre alten Gotteshaus leben. In Groß-Buchholz aber ist das möglich. Die geschichtsträchtige Buchholzer Kapelle dient heute als gemütliches Einfamilienhaus. Das frühere Gotteshaus ist eine von vier Dorfkirchen bzw. Kapellen in Hannovers Nordosten aus längst vergangenen Tagen. Sie wurden erbaut, als die heutigen Stadtteile noch selbstständige Dörfer weit vor den Toren der Stadt...

26 Bilder

Madeira: "Festa da Flor", das Blumenfest in Funchal. Immer eine Reise wert! 7

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 14.05.2019 | 139 mal gelesen

Funchal (Portugal): Blumenfest | Jedes Jahr, zwei Wochen nach Ostern, findet in Funchal das Blumenfest statt. Die Festlichkeiten dauern rund zwei Wochen, aber die Höhepunkte sind der Kinderumzug am Samstag und, besonders sehenswert, der sensationelle Blumenkorso am Sonntag. Aufgefallen sind mir die teilnehmenden Kinder(gruppen). Da sieht man alle Gefühlsrichtung, von Begeisterung bis, naja, seht selbst ... Hier einige Bilder vom Korso. Bilder...

32 Bilder

Der herrliche Karneval in Funchal, Madeira 9

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 08.03.2019 | 140 mal gelesen

Funchal (Portugal): Karneval | Wer einmal tollen, turbulenten, brasilianischen Samba-Karneval erleben möchte, der braucht nicht nach Rio zu reisen. Funchal, auf Madeira, bietet das in schönster Form in jedem Jahr. Unbedingt eine Reise wert! Man kann hier nur einen sehr kleinen Eindruck vermitteln, was dort zu mitreißenden Samba-Rhythmen geboten wird. Der spektakuläre Umzug durch die Stadt dauert fast drei Stunden und ist eine einzige...

1 Bild

"DIE ACHTERBAHNFAHRT DER VERLORENEN SEELEN"

Eberhard Rüffer
Eberhard Rüffer | Hannover-Groß-Buchholz | am 24.02.2019 | 25 mal gelesen

Schwarze Katzen, Schreckgespenster und der Teufel persönlich sind am 8. März im Bürgerhaus Groß Buchholz zu Gast!Wieder einmal gastiert der SCHAUSPIELER VOLKER KÜHN für den Pinkenburger Kreis im Bürgerhaus Groß Buchholz. Am 8. März 2019 um 18.30 Uhr präsentiert er dort sein Programm "BÖSE NACHTGESCHICHTEN" mit schaurig - schönen, schwarzhumorigen Gruselstories von der Klassik bis zur Moderne - von Edgar Alan Poe...

40 Bilder

Das Festkomitee

Evelyn Werner
Evelyn Werner | Hannover-Groß-Buchholz | am 21.02.2019 | 319 mal gelesen

Hannover: Matthiaskirche | Ein Abend mit Überraschungen. Es geht ganz harmlos los. Man plant fast lustlos eine Veranstaltung für den Ort. Eine angeblich historische Geschichte soll die Vorlage sein. Die unterschiedlichsten Typen sitzen zusammen. Da ist der Stadtrat – ob er die Rolle in einer realen Sitzung eines Stadtrates abgesehen hat? Sandor Tadje überzeugt schon mit seiner zweiten Wortmeldung. Helen Dixon – Susanne Frangenberg – entwickelt sich...

2 Bilder

KARLA'S KAFFEE & KRAMS - O PANNENBAUM

Eberhard Rüffer
Eberhard Rüffer | Hannover-Groß-Buchholz | am 26.11.2018 | 75 mal gelesen

Das beliebte Café präsentiert ein satirisches Weihnachtsprogramm  Man kennt ihn in Groß Buchholz - den Schauspieler Volker Kühn. Schon zweimal in diesem Jahr trat er im dortigen Bürgerhaus für den Pinkenburger Kreis auf. Nun gastiert der Künstler in einer neuen Location: Karla's Kaffee & Krams in der Silberstraße 6a. Dort zeigt er am Donnerstag, dem 13. Dezember um 18.30 Uhr den (hoffentlich) zahlreichen Besuchern mit...

1 Bild

Hannoversche Mühlengeschichten: Zehn Jahre lang stritten sich die Juristen 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Groß-Buchholz | am 08.10.2018 | 72 mal gelesen

Hannover: Misburg | Als anno 1812 ein gewisser Hauptmann Cropp die Baugenehmigung für eine Windmühle in den Händen hielt, atmeten die Misburger erleichtert auf. Endlich war absehbar, dass die Bauern vor Ort ihr Korn mahlen konnten. Das kleine Dorf Misburg gehörte nämlich bis dahin mühlenmäßig zu Bothfeld. Der Weg dorthin war weit und beschwerlich. Doch Misburg hatte nicht nur Freude an seiner neuen Windmühle. 1813 begann der Bau der...

1 Bild

Die Leiden des alten Goethe ( und andere Liebschaften )

Sabine Rüscher
Sabine Rüscher | Hannover-Groß-Buchholz | am 03.10.2018 | 26 mal gelesen

Hannover: IGS Roderbruch | Die Theater Compagnie "So ein Theater" führt eine kriminell literarische Komödie auf. Da gibt es diese ziemlich verrückte Theatergruppe mit diesem ziemlich verrückten Regiesseur. Die Zuschauer dürfen backstage mit erleben wie der Alltag geprägt ist von Intrigen und zickigen Stars, vergiftetem Lob und Hass, Ehrgeiz und Sehnsüchten, enttäuschten und wahren Liebschaften. Und sie versuchen sich an nichts Geringerem als Goethes...

1 Bild

Ich hab's entdeckt: Germanys next Topmodel ... äh ... TOPFMODEL meinte ich :-) 8

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 09.08.2018 | 352 mal gelesen

Auch wenn das Model noch recht klein ist - das wird schon noch :-) Die werden doch alle künstlich hoch gepäppelt. Und für die Karriere ist es ja auch besser, wenn man aus einer eher schlichten, verrotteten Umgebung kommt. Das rührt des Betrachters Herz :-)

1 Bild

Nur so ein Gedanke ... kommt daher der Begriff: "Ich gehe jetzt mal die Schlange würgen."??? 3

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 15.07.2018 | 48 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

…ein einmaliges Kunst-Projekt

Karl-Heinz Schnare
Karl-Heinz Schnare | Hannover-Misburg-Anderten | am 12.05.2018 | 142 mal gelesen

Hannover: Marc Theis | Ein einmaliges Kunst-Projekt in Hannover ist derzeit in der Hildesheimer Straße/Ecke Krau-senstraße zu besichtigen: Engel & Völkers Commercial Hannover präsentieren zusammen mit dem bekannten hanno-verschen Fotografen Marc Theis die erste mobile Ausstellung in einer ausgewählten Immobilie. Der weltweit agierende Makler vermittelte den Kontakt und jetzt stellt der bekannte Fotograf Marc Theis einige spezielle Arbeiten...

5 Bilder

Sibirische Kälte verwandelt Wasser in Eis-Kunstwerke 3

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 04.03.2018 | 82 mal gelesen

Eis-Kunstwerke. Von der Natur und vom Menschen gestaltet. Beide Variationen haben ihren Reiz

30 Bilder

Hoch sozialpolitisch – Der Biberpelz 1

Evelyn Werner
Evelyn Werner | Hannover-Groß-Buchholz | am 01.02.2018 | 255 mal gelesen

Hannover: Matthias Kirche | Vor mehr als 100 Jahren entstand das Theaterstück von Gerhart Hauptmann. Und eines macht der Besuch des Stückes 2018 des Spielkreis Theater der Matthiaskirche klar – das Stück ist so zeitlos. Es könnte auch gestern geschrieben worden sein. Und der Inhalt – er findet wohl heute so seine Realität, wie er vor 100 Jahren real war. Die nicht nur redegeschickte, nicht nur taktisch handelnde, nicht nur die Menschen um sich herum...

24 Bilder

Ein Krankenhaus stirbt: Der Abriss vom Oststadt-Krankenhaus hat begonnen. 18

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 25.01.2018 | 639 mal gelesen

Nun ist es soweit. Der Krankenhausbetrieb ist ja schon lange eingestellt. Nachdem der Bettentrakt noch einmal als vorübergehende Flüchtlingsunterkunft wiederbelebt wurde, ist nun endgültig Schluss. Viele Menschen, Patienten und Mitarbeiter, werden gute und auch traurige Erinnerungen mit diesem Krankenhaus verbinden. Gegründet wurde das Krankenhaus 1959. Es hatte 295 Betten und 465 Mitarbeiter in sechs...

1 Bild

Straßenmarkt 2

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 19.01.2018 | 34 mal gelesen

Schnappschuss

11 Bilder

Der malerische Fischerort schlechthin: Camara de Lobos 8

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 12.01.2018 | 120 mal gelesen

Câmara de Lobos (Portugal): Hafen | Câmara de Lobos ist kleiner Ort auf der Insel Madeira. Ein wirklich malerisches Fischerdorf mit noch heute aktivem Hafen. Bekannt wurde dieses Juwel, weil es der britische Premierminister Winston Churchill auf einem seiner Gemälde verewigt hat. Churchill war gern auf Madeira und wohnte dann im berühmten Hotel "Reid’s Palace". In diesem pittoresken Örtchen steht das wahrscheinlich älteste Gotteshaus Madeiras, es hat...

1 Bild

Premiere Spielkreis Theater "Der Biberpelz" von Gerhart Hauptmann

Thomas Schenk
Thomas Schenk | Hannover-Groß-Buchholz | am 08.01.2018 | 87 mal gelesen

Hannover: Matthiaskirche | Liebe Freunde des Groß Buchholzer Theaters! Am 26.01.18 ist es wieder soweit! Der "Spielkreis Theater der Matthiaskirche" feiert die Premiere seines diesjährigen Stückes, "Der Biberpelz" von Gerhart Hauptmann. Weitere 11 Termine und die Hotline zur Kartenbestellung findet Ihr auf dem angehängten Plakat! Toi, toi, toi und viel Vergnügen Thomas Schenk

6 Bilder

Das kleinste Fürstentum der Welt: „Pontinha“ 6

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 31.12.2017 | 659 mal gelesen

Funchal (Portugal): Pontinha | Fast kein Kreuzfahrt-Tourist ahnt, dass er/sie beim Verlassen des Schiffs, in Funchal, am kleinsten Fürstentum der Welt vorbeikommt. Pontinha wird als Mikronation bezeichnet und hat eine Grundfläche von nur etwa 178 m2!!! Das Fürstentum besteht nur aus einer Felsformation, dem ehemaligen Forte de São José, zirka 70 Meter vor der Küste von Funchal, Madeira. Ja, es ist tatsächlich eine eigenständige Nation/ ein...

1 Bild

Das Sissi-Denkmal in Funchal, Madeira (richtig: Sisi-Denkmal) 2

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 29.12.2017 | 5020 mal gelesen

Es ist ja bekannt, dass die Kaiserin Elisabeth Amalie Eugenie, Herzogin in Bayern, sehr gern reiste. Ihre erste Reise war aber gesundheitlichen Gründen geschuldet. Ein Lungenspezialist empfahl ihr einen Aufenthalt am Meer. Im Winter 1860 reiste sie nach Madeira, um ihren Husten auszukurieren - wie damals die Zeitungen schrieben. Aus dem geplanten Winteraufenthalt wurde dann eine zweijährige Reise. Wie der...

1 Bild

Silvesterbrauch: „Bleigießen“ - Darf man das noch? 8

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Hannover-Groß-Buchholz | am 28.12.2017 | 70 mal gelesen

Blei ist ja ein giftiges Schwermetall. Sollte man, besonders mit Kindern, solche Bräuche noch fortführen? Sicher, jeder weiß das – nach dem traditionellen Bleigießen – hat vielleicht jeder schon einmal gemacht – fällt man nicht tot um! Aber dennoch. Blei und andere Schwermetalle sind schon sehr problematisch. Beim Bleigießen kann Blei leicht in den Körper gelangen, denn es entstehen bleihaltige Dämpfe und auch der...