Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld: Politik

2 Bilder

Bezirksrat will Tunnellösung für den Südschnellweg

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 08.11.2018 | 26 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Der Bezirksrat Döhren-Wülfel wünscht sich einhellig einen Tunnel unter der Hildesheimer Straße für den Südschnellweg. Wie es jetzt in einer Pressemitteilung der SPD-Bezirksratsfraktion heißt, forderten in der Novembersitzung des Gremiums am vergangenen Donnerstag (8. November) die Ortspolitiker die Stadtverwaltung auf, mit dem zuständigen Bundesministerium entsprechende Gespräche zu führen und in der Dezembersitzung Bericht...

2 Bilder

Damals in Döhren: Ortstermin unter dröhnenden Flugzeuglärm - Der Bezirksrat reiste in die Nachbarstadt

Jens Schade
Jens Schade | Langenhagen | am 03.11.2018 | 38 mal gelesen

Langenhagen: Döhren/Langenhagen-Mitte | /Hannover ǀ Mitglieder des Bezirksrates Döhren-Wülfel auf großer Fahrt: Mitte Mai des Jahres 1989 reisten die Ortspolitiker in die hannoversche Nachbarstadt Langenhagen. Hintergrund: Die Diskussion um ein Kunstprojekt. Ein Künstler wollte auf dem Rodelberg in der Leineaue bei Döhren Windharfen aufstellen. Das Projekt war in der Politik heiß umstritten. Weil im Stadtpark Langenhagen aber bereits eine Windharfe stand, wollte...

1 Bild

Gedicht zur aktuellen Diskussion über den Rücktritt von Angela Merkel 22

Britta Banowski
Britta Banowski | Hannover-Misburg-Anderten | am 31.10.2018 | 141 mal gelesen

Hannover: HAZ | ich schreibe ja schon länger Gedichte aber dieses fiel mir , wie immer, wenn ich nicht schlafen kann in 10-Minuten ein und beschreibt genau die aktuelle Diskussion in Deutschland zur Diskussion zum Rücktritt von Frau Merkel, noch amtierende Bundeskanzlerin wie wäre es mal wieder mit einem Gedicht zur Nacht, weil die Gedanken mich um den Schlaf gebracht So viele Veränderungen sich den Weg jetzt bahnen obwohl man...

1 Bild

Frau Angela Merkel tritt aus Konsequenz der beiden verlorenen Landtagswahlen von ihrem Amt als Parteivorsitzende der CDU zurück

Britta Banowski
Britta Banowski | Hannover-Misburg-Anderten | am 29.10.2018 | 26 mal gelesen

Hannover: HAZ | Ich erfuhr davon, als ich beim Arzt in der Wartezone saß und mir die neuesten Nachrichten von t-Online angezeigt wurden. Eine 18 Jahre bestehende Ära geht langsam aber noch nicht ganz und vollkommen zu Ende. Aber es musste so kommen, wie ich es vor gut 2 Jahren schon in meiner Biografie voraus gesagt hatte, und auch in einem Gedicht, welches ich vor gut 3 Jahren schrieb, bewahrheitet sich  jetzt. Komisch, denn...

2 Bilder

AFD zieht seit Ihrer Gründung in 3 Landtagswahlen mit über 10% in die Landtage ein 3

Britta Banowski
Britta Banowski | Hannover-Misburg-Anderten | am 29.10.2018 | 61 mal gelesen

Hannover: HAZ | ich möchte nicht schon wieder zum Thema AFD die Gerüchteküche schüren, aber seit ihrer Gründung ist die AFD in 3 aufeinander folgenden Landtagswahlen mit über 10% in die Landtage eingezogen. Die Frage, die sich für alle deutschen Bürger stellt, ist die: Habt ihr aus der deutschen Geschichte vor ca. 70 Jahren nichts gelernt? Auch wenn ich verstehen kann, dass die Große Koalition für ihre bisherigen Fehler bestraft werden...

1 Bild

Rathaus-Affäre: Jetzt muss das Gericht entscheiden

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Zoo | am 22.10.2018 | 29 mal gelesen

Hannover: Mitte | Der seit Juni diesen Jahres vorläufig vom Dienst suspendierte Kulturdezernent der Landeshauptstadt Hannover, Harald Härke, hat sich nun an das Verwaltunsggericht Hannover gewandt. Wie es in einer Pressemitteilung des Gerichts heißt, ist der Ende letzter Woche öffentlich angekündigte Antrag auf gerichtlichen Rechtsschutz  heute (22. Oktober) per Post in der Disziplinarkammer des Verwaltungsgerichts eingegangen. Darin wendet...

1 Bild

Projekt „S-Bahnhof Waldhausen“ wird im Freizeitheim vorgestellt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 20.10.2018 | 56 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Informationen im Doppelpack: Am 1. November lohnt sich ein Besuch im Freizeitheim Döhren besonders. Um 18 Uhr tritt der Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel im großen Saal zu seiner zweiten Sondersitzung mit dem Thema „Sicherheit und Ordnung im öffentlichen Raum“ zusammen, lässt sich und die anwesenden Zuschauer über die Maßnahmen unterrichten, die Hannover wieder sauberer und sicherer machen sollen. Im Anschluss an diese...

7 Bilder

Damals in Döhren: Einen Nachmittag lang war der alte Schulhof wieder fest in Kinderhand 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 20.10.2018 | 29 mal gelesen

Hannover: Döhren | Im Jahr 1989 wurde in Döhren über die Zukunft der früheren Volksschule Querstraße diskutiert und gestritten. Der Gebäudekomplex stand nach dem Auszug einer Sonderschule (heute würde es Förderschule heißen) leer. Das Mütterzentrum Döhren hatte ein Auge darauf geworfen, ebenso die St. Petri-Gemeinde als Domizil für einen weiteren Kindergarten. Die Stadtverwaltung überlegte, dort Büros einzurichten. Mit einem Schulhoffest...

1 Bild

Erfolg für Bezirksratsanträge: Stadtverwaltung nahm jetzt Stellung

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 13.10.2018 | 14 mal gelesen

Hannover: Seelhorst | Blink, Blink in Seelhorst für mehr Verkehrssicherheit. Im Juni dieses Jahres forderte der Bezirksrat Döhren-Wülfel einstimmig auf Antrag der SPD beim Zebrastreifen Am Schafbrinke / Ecke Peiner Straße gelbe blinkende Warnlichter zu installieren. Grund für den Vorstoß der Sozialdemokraten: „Dieser Zebrastreifen wird auch von vielen Schulkindern stark genutzt. Es war häufig zu beobachten, dass Autofahrer hier ungebremst auf...

1 Bild

Damals in Döhren-Wülfel: Personalkarussell in der Bezirksrats-SPD

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 08.10.2018 | 18 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Im März des Jahres 1989 drehte sich das Personalkarussell in der SPD-Fraktion im Bezirksrat Döhren-Wülfel immer schneller. Zu Beginn der März-Sitzung hatte Bezirksbürgermeisterin Inge Meier gerade ein neues Mitglied für das Gremium verpflichtet. Dieter Roloff (Jahrgang 1935) rückte in die SPD-Fraktion anstelle von Adalbert Heckerodt nach. Heckerodt war zurückgetreten, um sich mehr um seine alten Eltern zu kümmern; bekannte...

6 Bilder

Damals in Döhren: Als es um die Zukunft der alten Schule in der Querstraße ging

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 06.10.2018 | 23 mal gelesen

Hannover: Döhren | Mitte Februar des Jahres 1989 hallten zum ersten Male seit langer Zeit wieder Kinderstimmen durch die verlassenen Räume der alten Volksschule Querstraße. Die SPD-Bezirksratsfraktion besichtigte damals gemeinsam mit den Frauen und Sprösslingen vom Mütterzentrum und den Mitgliedern des VHS-Arbeitskreises „Döhren wird verändert“ die alte Schule, um sich über den Zustand des Gebäudes zu informieren. Zuletzt hatte die...

5 Bilder

Kleines Herbstfest mit Bernd Lange

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Bult | am 30.09.2018 | 23 mal gelesen

Hannover: Südstadt | „Im Oktober 2019 wird zum letzten Mal an der Uhr gedreht“, ist sich Bernd Lange relativ sicher. Der SPD-Europaabgeordnete war zu einem kleinen Herbstfest der Südstädter SPD auf dem Heinrich-Heine-Platz gekommen. Bei Kaffee und Kuchen und kleinen Spielangeboten wollten die Sozialdemokraten heute Nachmittag (30. September) schon einmal auf die Wahl zum europäischen Parlament im nächsten Jahr einstimmen. Auf Kärtchen konnten...

1 Bild

Auf dem Fiedelerplatz wird gebuddelt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 30.09.2018 | 17 mal gelesen

Hannover: Döhren | Drei Baumaschinen sind auf dem Fiedelerplatz aufgefahren und warten auf ihren Einsatz. Jetzt am Wochenende war natürlich keine Auskunft von der Stadtverwaltung zu bekommen. Aber vermutlich soll nun der "nasse Fleck von Döhren" beseitigt werden. Vor der kleinen Bühne ist eine Stelle auf dem Platz ständig feucht. Beim letzten Adventsmarkt gab deshalb sogar ein Budenbetreiber vorzeitig auf. In einem einstimmig vom Bezirksrat...

3 Bilder

Damals in Döhren: Ein Prosit unter Prominenten – Ehrung von Karl Fuchs

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 23.09.2018 | 17 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ein „erfolgreiches Jahr“ wünschte sich die örtliche Döhrener Prominenz Mitte Januar 1989 im damaligen Döhrener Gesellschaftshaus in der Wiehbergstraße. Wie in den Jahren zuvor hatte das Wirtsehepaar Marie-Luise und Axel Rühmann wieder Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Vereinen im Stadtteil zu einem Sektfrühstück eingeladen. Der Neujahrsempfang – so schien es seinerzeit – sollte sich zu einer schönen Tradition entwickeln....

1 Bild

Kehrtwende im Fall Maaßen? 4

Britta Banowski
Britta Banowski | Hannover-Misburg-Anderten | am 22.09.2018 | 111 mal gelesen

Hannover: HAZ | nachdem der oberste Chef des Verfassungsschutzes Herr Maaßen durch eine angebliche Debatte zum Innenministerium befördert wurde, und Frau Nahles jetzt sehr stark unter Druck geriet, wird es wohl am Montag im Kanzleramt eine akute Kehrtwende geben. Ich sage, das hätte auch gar nicht anders laufen können, auch wenn ein Herr Seehofer von seinem Schützling etc. überzeugt war. Denn es ist nicht das erste Mal, dass Herr Seehofer...

1 Bild

Groko bald am Ende? wegen Verfassungsschutzaffäre? 10

Britta Banowski
Britta Banowski | Hannover-Misburg-Anderten | am 17.09.2018 | 101 mal gelesen

Hannover: HAZ | in den Nachrichten der Welt wird deutlich, dass die so im September gewählte GROKO durch den obersten Chef des Verfassungsschutzes Herr Maaßen scheinbar kurz vor der Zerreißprobe steht. Denn wie hatte sich Frau Nahles geäußert? Wenn der Verfassungsschutz-Chef nicht geht, gehen wir! Das würde im Umkehrschluss bedeuten, die SPD würde sich Ihrer Oppositionssymbolik stellen, und die Kanzlerin in Ihrer Machtposition in Frage...

2 Bilder

Bezirksrat Döhren-Wülfel: Im Mittelpunkt stand der neue Haushaltsplan – Neues Bauvorhaben für Waldheim

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 14.09.2018 | 60 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Der Haushaltsplan der Stadt Hannover für die Jahre 2019/20 stand im Mittelpunkt der Septembersitzung des Bezirksrates Döhren-Wülfel gestern am Donnerstagabend (13. September) im Freizeitheim Döhren. SPD, CDU und Grüne hatten wieder eine ganze Reihe von finanziellen Wünschen in Antragsform gegossen. Wie üblich starteten die Beratungen der Politiker mit einer Einwohnerfragestunde. Hier ging es um ein weiteres Bauprojekt in...

1 Bild

erst Chemnitz dann Köthen, wann hört der Wahnsinn auf? 6

Britta Banowski
Britta Banowski | Hannover-Misburg-Anderten | am 12.09.2018 | 85 mal gelesen

Hannover: HAZ | auch wenn ich mich politisch eigentlich seit meiner Jugendzeit nicht mehr äußern wollte, weil schwere Erfahrungen mit der Staatsmacht der DDR machen musste, aber es reicht, und es geht mir dermaßen gegen den Strich, wie man einfach eine Hetzjagd auf  ausländische Mitbürger als nicht da gewesen oder nicht existent darstellen kann. Am Tag nachdem der Deutsch-Kubaner starb,  wurde eine Hetzjagd auf ausländisch aussehende...

1 Bild

Chemnitz-Diskussionen reißen nicht ab

Britta Banowski
Britta Banowski | Hannover-Misburg-Anderten | am 04.09.2018 | 57 mal gelesen

Hannover: HAZ | auch wenn jetzt ziemlich klar ist, dass eine Messerstecherei in #Chemnitz wegen eines mutmaßlichen Übergriffs zweier Männer auf eine Frau Anlass zu einem Verbrechen wurde, wo ein deutsch-kubanischer, junger Mann leider sein Leben verlor, und es rechts populistische Leute und auch die AfD  diesen Mord instrumentalisiert haben. So bleibt die #Unsicherheit in Chemnitz trotz #Gegendemonstrationen und auch persönliches Erscheinen...

1 Bild

rechte Ausschreitungen nach der tödlichen Messerattacke auf dem Chemnitzer Stadtfest 51

Britta Banowski
Britta Banowski | Hannover-Misburg-Anderten | am 27.08.2018 | 557 mal gelesen

Hannover: HAZ | ich habe in der Presse erfahren, dass es zu heftigen Ausschreitungen auf dem #Chemnitzer Stadtfest gab, und fragte mich jetzt warum. Die Antwort lautet ganz einfach! 1. die rechte Szene hat sich gerade in den neuen Bundesländern, vor allem in Sachsen und auch in Thüringen und Sachsen-Anhalt durch "wegschauen" und "kleinreden" einen rechtsfreien Raum schaffen  können, der jetzt mit den Hass-Parolen durch die AfD nur noch...

2 Bilder

Damals in Döhren: Schon vor 30 Jahren wurde über Eisenbahnlärm gestritten

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 17.08.2018 | 21 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Durch den Saal des Freizeitheimes Döhren ratterten und rumpelten die Güterzüge. Akustisch jedenfalls. Bruno Hanne von der Bürgerinitiative „Güterzug“ demonstrierte mit einer Tonbandaufnahme, welchen Lärm die Anlieger der Güterumgehungsbahn aushalten müssen. Die Geräuschkulisse der Eisenbahn war schon vor 30 Jahren ein Streitthema in Döhren und Waldhausen. Anfang Dezember 1988 hatten die Stadtbezirksräte Döhren-Wülfel und...

1 Bild

Streit um Berichterstattung: Einstweilige Anordnung gegen Oberbürgermeister Stefan Schostok beantragt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Zoo | am 17.08.2018 | 166 mal gelesen

Hannover: Mitte | Die sogenannte hannoversche Rathaus-Affäre um Oberbürgermeister Stefan Schostok und seinem einstigen Personal- und Kulturdezernenten Harald Härke (derzeit vom Dienst suspendiert) ist um eine neue Facette bereichert. Die Verlagsgesellschaft Madsack (dort erscheinen die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) und die hannoversche Neue Presse) geht gerichtlich gegen die Stadt Hannover und ihr Oberhaupt vor. Beim...

1 Bild

Bericht aus dem Bezirksrat: Pflanzkübel sollen Müll verhindern

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 17.08.2018 | 25 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Die Ecke Abelmannstraße / Landwehrstraße in Döhren hat sich zu einem sogenannten „Hotspot“ in Sachen illegaler Müllentsorgung entwickelt. Mit einem einstimmig in der jüngsten Sitzung des Bezirksrates Döhren-Wülfel im Freizeitheim Döhren am vergangenen Donnerstag (16. August) verabschiedeten Antrag der SPD soll jetzt der Kampf gegen wilde Müllsäcke aufgenommen werden. Die Idee der Sozialdemokraten: Die Ecke mit den schattigen...

1 Bild

soziale Wohnungsnot auch in Hannover immer noch ein Thema

Britta Banowski
Britta Banowski | Hannover-Misburg-Anderten | am 16.08.2018 | 64 mal gelesen

Hannover: HAZ | bezahlbare Mieten in Deutschland Reportage von Frontal 21 Diese Reportage zeigt, dass das Problem mit den bezahlbaren Mieten immer krasser wird, trotz Mietpreisbremse, und Erhöhung des Etats der Bundesregierung. Aber man lässt trotzdem die ausländischen Spekulationen zu, die die einfachen, sozial schwachen Leute aus ihren Wohnungen vertreiben, warum`? Weil die Renditen-versprechen, die die großen Spekulanten machen, ins...

1 Bild

Türkische Lira im freien Fall, warum wundert mich das nicht? 1

Britta Banowski
Britta Banowski | Hannover-Misburg-Anderten | am 14.08.2018 | 148 mal gelesen

Hannover: HAZ | alle deutschen Medien berichten zur Zeit ein und dasselbe Thema, die türkische Lira sei im freien Fall, warum mich das nicht wundert? wenn ein Herr Erdogan mit seiner nicht demokratischen, tyrannischen Art, besser Regierung nur über Korruption und Co. sich an die territoriale Macht hangelt, und auch den Schleppern, Neppern, Bauernfängern Tür und Tor sogar Grenzen öffnet, dann muss man sich nicht wundern, dass das schwer...