Beitrag weiterempfehlen

„Firmung in der Schule“ geht in die zweite Runde - Gemeinsames Firmprojekt von Ludwig-Windthorst-Schule und Jugendpastoralem Zentrum Tabor

Siegfried Heinemann | Hannover-Bult | am 12.10.2014 | 84 mal gelesen

Im Schuljahr 2014/15 soll der zweite Durchgang des Projektes „Firmung in der Schule“ beginnen. Es wird gemeinsam durchgeführt von der Ludwig-Windthorst-Schule und dem Jugendpastoralen Zentrum Tabor. Am Freitag, dem 17.Oktober, wird in den 9. (und auch 10. Klassen) der Schule das Projekt vorgestellt: Angesprochen sind Jugendliche, die sich auf das Sakrament der Firmung vorbereiten wollen. Damit wird der erfolgreiche Versuch...