Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode: Gedanken

13 Bilder

Jüdische Hannover . 2

Eugen Stejner & Elena Sheginska
Eugen Stejner & Elena Sheginska | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 14.08.2019 | 46 mal gelesen

Die erste Erwähnung von Juden in Hannover gab es 1292. In der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts entstand vermutlich eine jüdische Gemeinde. 1609 baute die Gemeinde die erste Synagoge. Die imposante Synagoge nach den Plänen des Architekten Edwin Oppler, der Mitglied der Hannoveraner Gemeinde war, entstand 1870 und wurde 1938 zerstört. Die Zeit des Holocaust überlebten nur weniger Hannoveraner Juden. Heute existieren mehrere...

1 Bild

Innenraum der Sysnagoge 2

Eugen Stejner & Elena Sheginska
Eugen Stejner & Elena Sheginska | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 14.08.2019 | 22 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Blick auf die Neue Synagoge 1

Eugen Stejner & Elena Sheginska
Eugen Stejner & Elena Sheginska | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 14.08.2019 | 21 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Stadtteil Ahlem ist der Bereich der Israelitischen Gartenbauschule. 1

Eugen Stejner & Elena Sheginska
Eugen Stejner & Elena Sheginska | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 14.08.2019 | 23 mal gelesen

Ein prägendes Gelände für den Stadtteil Ahlem ist der Bereich der Israelitischen Gartenbauschule. 1893 wurde dort zunächst vom hannoverschen Bankier Alexander Moritz Simon eine jüdische Schule – die „Israelitische Erziehungsanstalt zu Ahlem bei Hannover“ gegründet. Das Bild zeigt das Gelände um 1900. Quelle: Unbek. / gemeinfrei Wikimedia Commons

1 Bild

Trauerhalle Jüdischen Friedhof in Hannover im 1939 würde zerstört. 4

Eugen Stejner & Elena Sheginska
Eugen Stejner & Elena Sheginska | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 13.08.2019 | 33 mal gelesen

Schnappschuss

9 Bilder

Der Tag der schwarzen Sonne – Vor 20 Jahren fand im Süden Deutschlands ein astronomisches Jahrhundertereignis statt, eine totale Sonnenfinsternis (Fotos: Christel Wolter) 9

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 10.08.2019 | 142 mal gelesen

Eine totale Sonnenfinsternis ist bezogen auf irgendeinen Fleck unserer Erdoberfläche ein sehr seltenes Ereignis. Es kommt nur alle paar Hundert Jahre einmal vor. Deswegen lohnt es sich, auch für Menschen, die sich nicht unbedingt für Astronomisches interessieren und wenn es denn in der Nähe geschieht, alles stehen und liegen zu lassen und sich in die Region der Totalitätszone auf den Weg zu machen. Nicht wenige reisen...

1 Bild

Sind Notlügen vertretbar?

Eugen Stejner & Elena Sheginska
Eugen Stejner & Elena Sheginska | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 21.07.2019 | 52 mal gelesen

Zuerst ist es ratsam die Klarheit zu verschaffen, was man unter dem Begriff „Notlügen“ versteht. Selbst vom Wort kann es definiert werden, dass es eine Lüge ist, die man erfindet, falls er in Not ist. Viele von uns stehen auf dem Punkt, dass die Lüge nicht vertretbar ist und der Grund dafür ist ganz offensichtlich. Wer freut sich darüber, von jemandem betrügt zu werden...? Dann kommt die Frage, ob eine Notsituation...

14 Bilder

50 Jahre Mondlandung – Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer für die Menschheit 2

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 05.07.2019 | 170 mal gelesen

Es gibt Tage im Leben eines jeden Menschen, die etwas ganz Besonderes sind, die man nie vergisst. Das können im privaten Bereich zum Beispiel die eigene Hochzeit, die Geburt eines Kindes oder ein Todesfall sein. Aber es gibt diese Tage auch im Großen und Ganzen des Weltgeschehens. Wer aus der älteren Generation erinnert sich nicht an den 9. November 1989, an den Tag des Mauerfalls, an dem er gebannt vor dem Fernseher saß und...

17 Bilder

Können uns Außerirdische besuchen und könnten sie uns gefährlich werden? 2

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 30.12.2018 | 376 mal gelesen

Theoretisch ja, könnte doch beides zutreffen. Schließlich ist die Erde in Science Fiction-Filmen oder -Romanen oft genug von Aliens heimgesucht worden, und die waren nicht immer nett zu uns Menschen. Und vieles von dem, was sich fantasiereiche Autoren ausgedacht haben, ist heute tatsächlich eingetreten. Oder es hat unsere jetzige Welt inzwischen sogar weit überholt. Eine von Jules Vernes 1865 in dem Roman "Eine Reise zum...

33 Bilder

Wo bleibt der Schnee - hat Frau Holle verschlafen? Ein Weihnachtsmärchen 7

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 12.12.2018 | 437 mal gelesen

„So kann es nicht weitergehen“, poltert er los und furcht die Stirn. „Nun wirklich nicht. Fast jedes Jahr dasselbe Theater.“ Die Engelchen, die gerade mit dem Geschenke zusortieren beschäftigt sind, zucken zusammen und ziehen die Köpfe ein. So haben sie den Alten selten erlebt. Der rauft sich den langen, weißen Bart und guckt zum Fenster hinaus, wo sich bis zum Horizont eine weißleuchtende, glitzernde Schneelandschaft...

1 Bild

Alternative zum Pflegenotstand ???? 5

Magdalena F.
Magdalena F. | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 20.08.2018 | 36 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Wie schnell bewegt sich der Mensch, wenn er zu Hause bequem im Fernsehsessel sitzt? 2

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 01.02.2018 | 439 mal gelesen

„Was soll der Quatsch, was soll diese Frage?“, wird sich vielleicht so mancher denken. Natürlich bewegt er sich nicht, sitzt er doch still da, schaut auf die Mattscheibe und greift vielleicht mal in die vor ihm auf dem Tisch liegende Chipstüte, zum Wein- oder zum Bierglas. Aber wenn man mal genauer darüber nachdenkt, dann kommt man doch zu einem anderen Schluss. Wie oft hat man sich schon einen schönen Sonnenuntergang...

35 Bilder

Hat Gott einen Fehler gemacht, als er den Menschen erschaffen hat? 31

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 25.01.2018 | 920 mal gelesen

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde, Licht und Finsternis. Das war schon mal eine gute Idee, denn wo vorher nichts war, da war nun etwas. Doch er war nicht träge und führte sein Werk fort. So schuf er Tag und Nacht, Meer und Land. Weiter den Regen, die Pflanzenwelt und auch die Tiere. Das alles waren gute Maßnahmen, denn das alles zusammen ergab eine Welt, die vielfältiges Leben ermöglichte, in der es sich für diejenigen,...

17 Bilder

Die Weihnachtszeit in den Fünfzigerjahren - Kindheitserinnerungen 9

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 08.12.2017 | 437 mal gelesen

Jedes Jahr wieder, wenn es auf den Winter zugeht und die Adventszeit beginnt, nehme ich mir Zeit für Besinnlichkeit. Dann schweifen meine Gedanken ab an längst vergangene Tage, an die Tage meiner Kinderzeit, als auch Eltern und Großeltern noch lebten. Ich denke, dass es vielen anderen Menschen ebenso ergeht. Die langen dunklen Abende, der Geruch von Kerzenwachs und Tannenzweigen, die weihnachtliche Musik, das Knacken der...

1 Bild

Schnappschüsse aus Hannover: Scheunentor in Wülferode

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 17.11.2017 | 39 mal gelesen

Hannover: Wülferode | Schnappschuss

13 Bilder

Die Erde aus dem Blickwinkel eines Astronauten gesehen - Im Gasometer in Oberhausen ist das möglich (Fotos: Christel Wolter) 2

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Oberhausen | am 21.10.2017 | 287 mal gelesen

Oberhausen: Oberhausen Olé | Im Weltraum gibt es jede Menge Objekte, die atemberaubend schön sind, die einen staunen lassen. Ob es Spiralgalaxien sind, bunte Nebelwolken oder Planeten wie z.B. der Saturn mit seinen Ringen oder der Jupiter mit seinen eindrucksvollen Wolkenstrukturen. Man mag manchmal kaum glauben, dass es so etwas Schönes gibt, was der Hand eines fantasievollen Künstlers entsprungen sein könnte. Doch ein Objekt gibt es darunter, das...

1 Bild

Der Hund wittert.

Peter Haselmann
Peter Haselmann | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 06.08.2017 | 5 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Obdachlos 1

Peter Haselmann
Peter Haselmann | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 30.07.2017 | 16 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Der stumme Geschichtenerzähler -Frans aus den Niederlanden.

Peter Haselmann
Peter Haselmann | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 30.07.2017 | 9 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Schnappschüsse aus Hannover: Wo die Großstadt noch ländlich ist

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 20.07.2017 | 24 mal gelesen

Hannover: Kronsberg | Schnappschuss

1 Bild

Was hat sie nur ?

Peter Haselmann
Peter Haselmann | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 17.07.2017 | 6 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Glaub nicht alles ...

Peter Haselmann
Peter Haselmann | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 17.07.2017 | 6 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Manchmal ist es anders als man denkt.

Peter Haselmann
Peter Haselmann | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 17.07.2017 | 6 mal gelesen

Schnappschuss

16 Bilder

Die Weltgeschichte in Stein gemeißelt, an der Fassade des Landesmuseums Hannover - Doch wie lange bleibt dieses Wissen der Menschheit erhalten?

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Calenberger Neustadt | am 09.06.2017 | 237 mal gelesen

Hannover: Landesmuseum Hannover | Heutzutage wird das Wissen der Menschheit in verschiedensten Kombinationen von Einsen und Nullen an zig verschiedenen Orten auf der ganzen Erde gespeichert, in der digitalen Sprache. Das hat eine Menge Vorteile, können doch auf diese Weise gigantische Datenmengen, egal ob in Zahlen, in Buchstaben, in Bildern oder in Tönen festgehalten und vervielfältigt werden. Doch hat diese Technik auch einen großen Nachteil. Wie lange kann...

6 Bilder

Als das Christkind vom Schlitten fiel - Eine Weihnachtsgeschichte 3

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 04.12.2016 | 366 mal gelesen

Da lag es nun plötzlich im weichen Schnee. Verwundert setzte es sich auf und rieb sich die Augen. Es drehte sich um. Durch das Schneegestöber konnte es erkennen, wie sich der Schlitten mit dem großen Sack darauf schnell entfernte. Die Schellen wurden leiser, und bald war er in der Dunkelheit der Nacht vollkommen verschwunden, und es war still. Da nützte auch kein Rufen mehr, denn der Schnee verschluckte jedes Geräusch. ...