Anzeige

André Schubert gefeuert: Dieter Hecking soll neuer Gladbach-Trainer werden!

André Schubert ist nicht mehr länger Gladbach-Trainer (Foto: Twitter-Account Borussia Mönchengladbach: https://twitter.com/borussia)

Die nächste Niederlage von Borussia Mönchengladbach gegen den VfL Wolfsburg am Dienstag sorgte für Pfiffe bei den Fans. Für Trainer André Schubert bedeutete die Niederlage gleichzeitig das Aus. Aber auch einige Spieler könnten den Verein im Winter verlassen. Wer muss bei der Borussia gehen, wer darf bleiben?

Aus für Gladbach-Cheftrainer André Schubert! Nach der 1:2-Heimniederlage im letzten Bundesligaspiel vor der Winterpause gegen den VfL Wolfsburg müssen bei den Borussen einige Entscheidungen getroffen werden. Zunächst wurde Trainer André Schubert laut Medienberichten am Mittwochvormittag entlassen und wird die Borussen ab sofort nicht mehr trainieren. In 16 Spielen kassierte Schubert satte acht Niederlagen. Somit überwintert Borussia Mönchengladbach auf Rang 14, wobei auch noch Bremen die Chance hat mit einem Sieg gegen Hoffenheim vorbei zu ziehen.

Borussia: Wer wird Nachfolger von André Schubert?

Wer das Amt des Cheftrainers bei Gladbach übernehmen soll, ist derzeit noch offen. Sportdirektor Max Eberl hat sich diesbezüglich noch nicht geäußert. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet soll es allerdings einen Favoriten geben: Der ehemalige Wolfsburg-Coach Dieter Hecking soll ganz oben auf der Wunschliste der Fohlen stehen. Eberl sagte weiterhin laut "SZ" zur Entlassung von Schubert, dass es in den letzten Tagen viele Gespräche gegeben habe und die sportliche Entwicklung analysiert und diskutiert wurde. Man sei schließlich gemeinsam mit André zu dem Ergebnis gekommen, dass es für beide Seiten besser sei, die Zusammenarbeit jetzt zu beenden.

Wechselt Nico Schulz im Winter nach Portugal?

Nach einem Kreuzbandriss in der vergangenen Saison versucht Nico Schulz vergeblich wieder zu seiner alten Form bei Borussia Mönchengladbach zu finden. Nach Informationen von ‚O Jogo‘ ist wohl Benfica Lissabon an dem 23-Jährigen interessiert. Jedoch steht noch nicht fest, ob der portugiesischen Topklub eine Leihe oder eine feste Verpflichtung anstrebt. Der Vertrag von Schulz am Niederrhein läuft zudem noch bis 2019. Wir werden abwarten müssen, ob Benfica Lissabon einen Transfer in diesem Winter möglich machen kann.
0
2 Kommentare
3.880
Amadeus Degen aus Battenberg (Eder) | 22.12.2016 | 17:55  
9.863
Rainer Bernhard aus Seelze | 24.12.2016 | 02:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.