Anzeige

Die schönsten Erlebnisbäder in Baden-Württemberg

Wo haben Familien in Baden-Württemberg den meisten Spaß? (Foto: chocolat01/pixelio.de)

Im Sommer gibt es nichts schöneres als ein Erlebnisbad. In ganz Deutschland gibt es zahlreiche Angebote, die besonders Familien eine schöne Zeit gewährleisten wollen. Auch in Baden-Württemberg gibt es eine Vielzahl von Bädern, in denen Spaß, Action, aber auch Entspannung geboten sind. Die folgenden Bäder sind besonders schön.

Das Fildorado (Mahlestraße 50, Filderstadt) hat viel zu bieten. Neben einem Wellnessbereich mit SPA für die Entspannung gibt es auch einige Attraktionen für Spiel und Spaß mit Kindern. Ein Wellenbad verspricht Urlaubsfeeling, der Strömungskanal und die Rutschen eher für Aufregung. Die Blackhole-Rutsche ist 115 Meter lang und ist mit Lichteffekten versorgt. Besonderes Highlight ist die Cristal Tube, ein Stück durchsichtige Rutsche. Die ebenfalls 115 Meter lange Reifen-Rutsche kann mit oder ohne Reifen, im Bob alleine oder zu zweit in Angriff genommen werden. Außerdem wird hier die Rutschzeit gemessen. Beide Rutschen je ab 6 Jahren oder in Begleitung eines Erwachsenen. Die Schanzenrutsche ist 8 Meter hoch und lässt die Benutzer bis zu 60 km/h schnell werden (ab 10 Jahren). Des Weiteren besitzt das Fildorado einen großen Freibad-Bereich mit Sprungbecken, Breitrutsche und besonderen Attraktionen wie einer Kletterwand und der Beach-Sport-Anlage.

Das AQUAtoll (Wilfenseeweg 70, Neckarsulm) verfügt über eine große Saunenlandschaft, Whirlpools und ein Solebecken, das sowohl von innen als auch vom Außenbereich aus zugänglich ist. Außerdem gibt es einen Wildwasserfluss (71 Meter lang, ab 10 Jahren) und eine Black-Hole-Röhrenrutsche (80 Meter lang, Licht- & Soundeffekte). Für Kinder zwischen einem und neun Jahren gibt es eine aufwendig gestaltete Piratenwelt auf fast 700 Quadratmetern. Ein Schiff über zwei Etagen steht im Hintergrund, während verschiedene Bilder und Figuren den Rahmen für zahlreiche Piratenspiele Bilden. Der Außenbereich des AQUAtoll hat neben einem Volleyballplatz, einer Boule-Bahn und einer Torwand ein besonderes Highlight, nämlich die 100 Quadratmeter große Wasserspiel-Landschaft. Für Kinder gibt es außerdem einen Abenteuer-Spielplatz. Achtung: Wegen Umbaus ist das Erlebnisbad bis einschließlich Freitag, 5. Juli 2013 geschlossen!

Im Europabad Karlsruhe (Hermann-Veit-Str. 5, Karlsruhe) sorgt ein Erlebnisbecken mit vielen kleinen Details für Spaß und Spannung. Bodensprudler, Champagnersprudel, Strömung, Goldgrotte und Hot Spot sind nur einige der Attraktionen. Vier Rutschen sorgen für Spaß bei klein und groß. Die Aquarocket lässt den Benutzer auf Knopfdruck 14 Meter im freien Fall abwärts rutschen. Wem weniger Adrenalin auch reicht, der kann den Wildwasserfluss rutschen, bei dem 100 Meter lang Stromschnellen und Wellen zu erleben sind (ab 135 cm und 10 Jahre). Die 170 Meter lange Doppelreifenrutsche hat viele Kurven und wird immer enger, die Breitrutsche ist mit ihren zwei Kaskadewellen eher kurz und eignet sich vor allem, um mit mehreren Leuten zu rutschen. Das Saunendorf im Europabad verfügt über verschiedene Aufgussarten, auch ein SPA-Bereich gehört dazu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.