Wird Zac Efron bald zur Gefahr für Harrison Fords Familie?

„High School Musical“-Darsteller Zac Efron könnte zur Gefahr für Harrison Fords Familie werden. Zumindest wenn die beiden im Psychothriller „You Belong To Me“ gemeinsam vor der Kamera stehen. Worum geht es in dem Film?

„Indiana Jones“-Schauspieler Harrison Ford und Teenieschwarm Zac Efron stehen momentan beide mit den Machern des Psychothrillers „You Belong To Me“ in Verbindung. Laut der Website „The Wrap“ steht die Handlung des Filmes bereits fest. Ein Psychiater freundet sich mit dem Bruder von einer Patientin von ihm an, die kurz zuvor Selbstmord begangen hat. Dieser wird allerdings zu einer Gefahr für die Familie des Psychiaters, als die beiden sich näher kennenlernen. Ford wäre für die Rolle des Psychiaters, Efron für die des Bruders vorgesehen.

Der Film soll im Stil von Martin Scorseses „Kap der Angst“ aus dem Jahre 1991 gedreht werden plant Regisseur Rob Reiner („Harry und Sally“). Die Produzenten sollen Richard Lewis, Alan Greisman und Mark Damon sein. Der 70-Jährige Ford war zuletzt im Film „Cowboys & Aliens“ in den deutschen Kinos zu sehen. Der neue Film soll ersten Prognosen zufolge in den USA im März 2013 erscheinen. Ob eine Zusammenarbeit zwischen Zac Efron und dem "Krieg der Sterne"-Darsteller Harrison Ford zustande kommen wird, wird die Zukunft zeigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.