Anzeige

Wird Selena Gomez das neue Gesicht von Versace?

Selena Gomez könnte bald das neue Gesicht von Versace werden. (Foto: DJRosstheboss/Flickr/CC BY-SA 2.0)

Nach Selena Gomez’ Besuch der Mailänder Fashion Week ist klar: Die junge Sängerin versteht sich prächtig mit den Mächtigen der Modeszene. Sie schien sich toll mit Donatella Versace und Anna Wintour unterhalten zu können. Jetzt wissen wir vielleicht auch, warum. Denn angeblich soll Selena Gomez das neue Gesicht von Versace werden!

Gerüchten zufolge soll Selena Gomez auf das Cover der Dezember-Vogue kommen, und ihre Unterhaltung mit Anna Wintour spricht eindeutig dafür. Doch ein noch größeres Ereignis könnte dem ehemaligen Disney-Sternchen bevorstehen: Möglicherweise wird sie das neue Gesicht von Versace! Jedenfalls schien sich Sel sehr gut mit Donatella zu verstehen, deren Kleider sie auch gerne zu verschiedenen Preisverleihungen trug. Auch Donatella Versace war scheinbar begeistert von Selena Gomez!

Warum Selena Gomez?

Im ersten Moment erscheint es seltsam, dass Selena Gomez als ehemaliges Disney-Girlie schaffen könnte, das Gesicht von Versace zu werden. Doch im Gegensatz vieler ihrer Kolleginnen hat Sel es geschafft, über die Jahre hinweg einen angemessenen Stil zu bewahren. Sie zeigt nie zu viel Haut und trägt stets schöne Kleider - kein Wunder, dass sie Donatella Versace aufgefallen ist. Vom zuckersüßen Disney-Look hat Selena ihren Kleidungsstil zu einem erwachsenen Style verwandelt, ohne sich zu blamieren. Außerdem sah sie bei den VMAs 2013 und den Billboard Music Awards in Versace sehr bezaubernd aus. Es wäre also keine allzu große Überraschung, wenn Selena Gomez bald das neue Gesicht von Versace wäre!

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:
Selena Gomez: Ersetzt sie Miley Cyrus auf der Vogue?
Selena Gomez, “Glee”-Star Naya Rivera, Zoe Saldana: Wer spielt die Prostituierte Maria?
Selena Gomez: Ist ihr neuer Freund George Shelley?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.