Anzeige

Wird Million Dollar Shooting Star ein Flop?

Die neue Model Castingshow „Million Dollar Shooting Star“ mit Bar Refaeli bekommt schon vor Sendebeginn schlechte Kritiken und Prognosen. Jetzt meldeten sich auch die Ex-GNTM-Juroren Rolf Scheider und Armin Morbach zu Wort.

Bar Refaeli musste in den letzten Wochen einiges an Kritik, betreffend ihrer Castingshow „Million Dollar Shooting Star“, einstecken. Immer wieder gab es Berichte über zu harte Verträge und die Ausbeutung der Kandidatinnen. Jetzt sagt Rolf Scheider, Ex-Germany’s Next Topmodel“-Juror, dass die Sendung floppen wird. Gegenüber dem „In“-Magazin berichtete er: „Bar ist ein wunderschönes Mädchen, aber sie kann in so einer Show nichts rausreißen. Ich wünsche Bar alles Gute, fürchte aber, dass ihr Show-Baby eine Totgeburt wird.“ Harte Worte des Designers.

Auch Stylist und Make-Up-Artist Armin Morbach lässt kein gutes Haar an dem Showformat. Laut top.de beschreibt er es als eine Kreuzung zwischen GNTM und DSDS. Seiner Meinung nach geht es bei „Million Dollar Shooting Star“ nur ums „Draufhauen“. Die Show sei zu brutal und nehme keine Rücksicht auf die Teilnehmerinnen, die sich die Kritik oft sehr zu Herzen nehmen würden. Für ihn ist die Sendung offensichtlich nichts für schwache Gemüter. Ob Bar Refaeli wirklich so gemeine Sprüche auf Lager hat, wie DSDS-Juror Dieter Bohlen bleibt abzuwarten. Im Frühling 2013 soll die Sendung bei ProSieben ausgestrahlt werden.

Castingshow
Bild: Gerd Altmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.