Anzeige

Wird Justin Bieber dank Usher zum Vegetarier?

Sex, Drugs und Rock’n’Roll waren gestern. Heute gibt’s Möhrchen! Das scheint zumindest bei Justin Bieber und Usher der Fall zu sein, bei denen Vegetarismus ein zentrales Thema geworden ist.

User auf Vegetarier-Mission
HipHop-Musiker Usher lebt gesund. Der 33-Jährige ist bereits seit längerem strikter Vegetarier. Fleisch und Fisch kommen ihm nicht auf den Tisch. Laut radaronline.com genießt Usher seine Ernährungsumstellung in vollen Zügen und zählt zu den Stammkunden einiger vegetarischer Restaurants in New York. Für ihn soll es sich als gesündeste Lebensweise herausgestellt haben – und deswegen scheint Usher sein Umfeld missionieren zu wollen. Darunter: Teenie-Idol Justin Bieber!

Er sorgt sich um Biebers Gesundheit
„Usher versucht verzweifelt, Bieber auf den gleichen Gesundheitstrip zu bekommen und er ist sich sicher, dass es ihm bei all den Touren und Aufgaben genügend Energie geben würde“, verrät ein Insider radaronline.com. Ist Usher ein militanter Vegetarier geworden, unter dem Bieber zukünftig leiden muss? Offensichtlich liegt dem HipHopper die Gesundheit von Bieber am Herzen, nachdem er 2008 einen schmerzlichen Verlust hinnehmen musste: Ushers Vater starb an einem Herzinfarkt. Vor einem derartigen Schicksal will Usher sich und auch Bieber mit dem Vegetarismus bewahren. Der 18-Jähriger Sänger konnte sich bisher noch nicht davon überzeugen lassen. Da er in Usher eine Art Mentor sieht, dürfte das Thema noch nicht vollständig abgeschlossen sein.

Was sagt ihr zum Thema Vegetarismus?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.