Anzeige

Will sich Rob Kardashian mit Khloe Kardashian versöhnen?

Kim Kardashian. (Foto: hollywood pr_flickr)

Vor der Beziehung zu Blac Chyna hatten Rob Kardashian und Khloe Kardashian ein sehr inniges Verhältnis. Doch mittlerweile hat sich das geändert. Allerdings macht es den Anschein, dass der Reality-Star sich endlich wieder mit seiner Schwester versöhnen will - oder etwa nicht?

Schon länger hat Khloe Kardashian ihrem kleinen Bruder wohl angeboten, in ihrer Serie “Kocktails with Khloe” aufzutauchen. Bisher ist Rob Kardashian dem Rampenlicht aber eher entgangen. Schon vor einigen Jahren hat er die Reality-Show “KUWTK” verlassen, da er immer wieder wegen seiner rapiden Gewichtszunahme verspottet wurde. Der 28-Jährige hatte dann mit Depressionen zu kämpfen und zog sich immer mehr zurück. Mit seiner neuen Freundin Blac Chyna scheint der Reality-Star jetzt wieder ganz der Alte zu sein. Auch bei der Show seiner Schwester möchte er nun auftauchen. Allerdings besteht er darauf, dass seine neue Freundin mit von der Partie ist, sonst will auch er dort nicht auftreten.

Rob Kardashian und seine neue Familie

Und das ausgerechnet, ob sich Khloe Kardashian und Blac Chyna überhaupt nicht verstehen. Allerdings weiß Rob Kardashian ganz genau, dass seine Schwester durch seinen Auftritt bei “Kocktails with Khloe” viele Einschaltquoten gewinnt. Deshalb möchte der Reality-Star laut der Seite “Inquisitr”, dass er nicht nur allein zur TV-Show kommt, sondern “seine Familie” mitbringen kann: Blac Chyna und ihre Mutter. Für Khloe dürfte das ein Schlag ins Gesicht sein. Nach einer Versöhnung klingt das nicht gerade. Dabei hoffte der Reality-Star, dass ihr Bruder ihr mit dem TV-Auftritt womöglich wieder näher kommt und die beiden ihren Streit endlich begraben können. Doch danach sieht es nicht leider nicht aus. Ob sich die 30-Jährige auf den Deal einlassen wird und die “neue Familie” ihres Bruder auch zu ihrer Show einladen wird? Wir werden sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.