Anzeige

Wegen Ariana Grande: Justin Bieber weint auf der BĂŒhne!

Justin Bieber weinte auf der BĂŒhne des Benefizkonzerts von Ariana Grande. (Foto: themeplus_flickr_CC BY-SA 2.0)

Wie traurig! Am Sonntag gab Ariana Grande ihr Benefizkonzert zu Gunsten der Opfer in Manchester. Auch Justin Bieber war mit von der Partie, doch auf der BĂŒhne war der Ex-Freund von Selena Gomez dann ziemlich nah am Wasser gebaut und musste sogar seine TrĂ€nen zurĂŒckhalten.

Die Tragödie nach dem Konzert von Ariana Grande erschĂŒtterte die ganze Welt. Deshalb gab es letzten Sonntag ein Benefizkonzert mit den grĂ¶ĂŸten KĂŒnstlern dieser Welt. Auch Justin Bieber gab sich die Ehre und stand fĂŒr den guten Zweck auf der BĂŒhne. Außerdem richtete er einige Worte an die 60.000 Zuschauer und trieb sich selbst damit die TrĂ€nen in die Augen: “Was fĂŒr eine großartige Sache wir hier heute Abend machen, wĂŒrdet ihr da nicht zustimmen? WĂŒrdet ihr zustimmen, dass Liebe immer gewinnt? Außerdem lĂ€sst er seine Fans wissen: “Ein besser Weg, als das Böse mit Bösem zu bekĂ€mpfen ist es, das Böse mit dem Guten zu bekĂ€mpfen”.

Justin Bieber bekommt ein Kompliment

WĂ€hrend einige Fans ihren GefĂŒhlen freien Lauf lassen, unterdrĂŒckt der 23-JĂ€hrige seine TrĂ€nen und lieferte eine grandiose Performance ab. Trotzdem waren seine mit TrĂ€nen gefĂŒllten Augen nicht zu ĂŒbersehen. Allerdings kĂ€mpfte sich Justin Bieber tapfer durch und bekam letztendlich sogar ein großes Lob von seiner Ex-Freundin Selena Gomez, die begeistert von seinem Auftritt war. Und fĂŒr die Fans ist es umso schöner, wenn der SĂ€nger selbst einmal GefĂŒhle zeigt.

Das könnte dich auch interessieren:
Zum Geburtstag: Ariana Grande bekommt eine sĂŒĂŸe LiebeserklĂ€rung!

Krasse Beauty-OP bei Ariana Grande?

Ariana Grande: So war ihr erstes Konzert nach dem Anschlag!

Ariana Grande & Victoria Justice: Gibt es eine neue Staffel “Victorious”?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.