Anzeige

Was macht Benedict Cumberbatch in Malaysia?

Benedict Cumberbatch gibt seine Rolle als Sherlock mit Sicherheit nicht her. (Foto: DalWang92 flickr CC BY-SA 2.0(1))

"Sherlock"-Star Benedict Cumberbatch erobert die Welt im Sturm! Der britische Schauspieler begeistert als launischer Meisterdetektiv ein Millionenpublikum. Demnächst verschlägt es den Charakterdarsteller nach Malaysia. Für Fans die große Chance, einen Blick auf Cumberbatch zu werfen? Doch was macht er überhaupt in Malaysia?

Benedict Cumberbatchs Name war vor wenigen Jahren für viele noch unbekannt. Das hat sich mittlerweile geändert. Im Internet steht sogar eine große, ständig wachsende Fanbase hinter ihm, die sich selbst mal als „Cumberbitches“ oder „Cumbercollective“ bezeichnen. Seit der Brite das erste Mal in die Rolle von Sherlock Holmes in der BBC-Serie „Sherlock“ geschlüpft ist und der Kult-Rolle an der Seite von Martin Freeman neu Leben eingehaucht hat, reißen sich die Produzenten um den 37-Jährigen. Auch die Fans sind ganz verrückt nach ihm. In wenigen Tagen haben asiatische Fans die Chance, ihr Idol wieder im eigenen Land zu begrüßen.

Cumberbatch moderiert die Award-Show

Am 26. März 2014 ist Benedict Cumberbatch nämlich in Malaysia, besser gesagt in Kuala Lumpur. Gemeinsam mit Hollywood-Star Jamie Foxx („Django Unchained“) reist er nach Asien zu den Laureus Sports Awards. Dort wird der Mann, der die „Sherlockians“ seit drei Staffeln begeistert, durch den Abend führen. Unter den diesjährigen Nominierten des „Laureus World Sports Awards“ befinden sich große Namen wie Cristiano Ronaldo und Ronaldinho. Im Internet kann die Veranstaltung live verfolgt werden. Los geht es am Mittwoch, den 26. März 2014 um 14 Uhr (deutscher Zeit).





1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.