Anzeige

Was kommt nach "50 Shades of Grey"?

E.L. James' Erfolgsroman "50 Shades of Grey". (Foto: Cover Shockingly Tasty/flickr, cc by-SA 2.0)

Im Februar erscheint der Film “50 Shades of Grey” und schon im Vorfeld wird viel über die heißen Sexszenen spekuliert. Bricht der Film bisher bestehende Tabus? Wie hart werden die expliziten Szenen zwischen Christian Grey und Anastasia Steel wirklich dargestellt? Doch es scheint so als würde in der Zwischenzeit schon die nächste Skandalverfilmung warten.

Wer denkt, dass nach der Verfilmung der Romane von “50 Shades of Grey” die Grenze für explizite Sexszenen und Sadomaso erreicht ist, der wird sich noch wundern. Denn laut der Webseite tvmovie.com ist eine neue Serie in Planung, die die Grenzen erneut sprengen wird. Die Rede ist von einer Verfilmung der “Sleeping Beauty”-Trilogie. Zwar geht es in der Geschichte um Prinzessin Dornröschen, doch mehr haben die beiden Geschichten dann doch nicht gemein.

Dornröschen mal anders

In ihren Geschichten erzählt Autorin Anne Rice über das Schicksal von Dornröschen. Anders als im Märchen wird diese aber nicht wachgeküsst, sondern vom Prinzen viel härter wach gerüttelt. Doch wo die Geschichte im Märchen endet, beginnt die Geschichte von “Sleeping Beauty” erst. Vom Prinzen wird sie mit auf sein Schloss genommen, um dort neben vielen weiteren Prinzen und Prinzessinnen sexuelle Unterwerfung zu erfahren. Produzentin Rachel Winter, will aus dieser heißen Story jetzt eine Fernsehserie machen. Und da soll es weit heißer zu gehen als bei “Shades of Grey”! Man kann also gespannt sein.
2
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.