Anzeige

Warum wird der St. Patrick´s Day gefeiert?

St. Patrick's Day ist der Nationalfeiertag in Irland (Foto: Rainer Sturm_pixelio.de)

Heute ist der St. Patrick´s Day. Es ist der wohl bekannteste irische Nationalfeiertag. An diesem Tag wird nicht nur in Irland grün gedacht und getragen. Auf der ganzen Welt finden Paraden statt und eine richtige Partystimmung kommt auf. Doch warum feiern wir den St. Patricks´ Day?

Der 17. März ist der Todestag des Heiligen Patricks. Patrick war Bischof und ist Schutzpatron Irlands. Wie üblich bei frühen Heiligen, ist fast nichts über Patricks Leben faktisch gesichert. Wenn man der Legende glauben schenken kann, kam Patrick als Sklave nach Irland. Nach einigen Jahren wurde er in Frankreich zum Priester ausgebildet. Auf Irland soll Patrick dann den christlichen Glauben verbreitet haben. Schlange und den heidnischen Glauben soll der heutige Heilige von der Insel vertrieben haben. Außerdem soll er Klöster und Schulen eröffnet haben.

Das Kleeblatt geht auf St. Patrick zurück

Das Kleeblatt, welches das Symbol Irlands ist, soll auf den Heiligen St. Patrick zurückgehen. Denn er soll unter seiner Missionierung den Heiden die Dreifaltigkeit mit dem Kleeblatt erklärt haben. Sehr viele Iren wanderten im 18. und 19. Jahrhundert in die USA aus. Um sich an ihre Heimat zu erinnern, begannen sie mit der Zeit am 17. März den St. Patrick´s Day zu feiern. Heute finden deshalb mehr als 100 Paraden statt. In Chicago ging dies schon einmal so weit, dass ein ganzer Fluss nur auf Grund des St. Patrick´s Days grün gefärbt wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.