Anzeige

Warum ist Kate Middleton nicht an der Seite von Prinz William?

Wieso war Kate Middleton nicht an der Seite von Prinz William? (Foto: nothingtoomuch, flickr cc by sa.20)

Prinz William hielt eine Rede bei dem ersten internationalen Diana Award gegen Mobbing, doch ohne Kate Middleton an seiner Seite? Dabei ist es doch genau das Thema, um welches sich die Beiden gemeinsam einsetzen…

Woran könnte es nur liegen, dass man Kate Middleton nicht an der Seite von Prinz William gesehen hat? Dabei hat sich das royale Ehepaar doch immer gemeinsam gegen Mobbing eingesetzt. Bei dem internationalen Diana Award sah man allerdings nur William, der eine Rede hielt. Von der Duchess war weit und breit nichts zu sehen. Kann es vielleicht daran liegen, dass sie es nicht so hat mit den Reden halten und die Royals sich nicht blamieren wollten? Wahrscheinlich wollte Prinz William einfach nicht, dass man zu diesem besonderen Anlass nur über Kate’s Frisur oder Outfit tratscht, sondern sich auf das ernste Thema konzentriert.

Premiere für den Diana Award

Es scheint also nicht, als gäbe es einen ernsthaften Streit zwischen dem sympathischen Ehepaar. Wahrscheinlich hatte auch Kate selbst ein bisschen Angst vor so vielen Leuten eine Rede zu halten, auch wenn sie sich sehr für Mobbing einsetzt. Doch der Grund, dass sie nicht an Prinz Williams Seite war, ist einfach nur, dass man das Thema auch wirklich ernst nehmen kann und nicht von Kate Middleton abgelenkt ist. Der Diana Award ist für junge Leute, die die Welt bewegen können. Das waren nämlich damals auch die Ambitionen von Lady Diana, die Kate und William jetzt weiter fortsetzen wollen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.