Anzeige

VOX sendet Scripted-Reality-Doku „Hilf mir doch!“

Nach dem Erfolg von „Verklag mich doch!“ bringt VOX ab November eine neu Scripted Reality Doku namens „Hilf mir doch!“. Die Themen der Sendung sind vielfältig und reichen von Alkohol bis Mobbing.

Nach dem „Verklag mich doch!“ in den letzten Monaten erstaunlich hohe Einschaltquoten brachte, folgt nun die ähnliche Sendung „Hilf mir doch!“. Derzeit läuft das ursprüngliche Format noch in einer zweistündigen Doppelfolge. Um die schnelle Abnutzung der Show zu verhindern, bringt VOX eine ähnliche Sendung. Die Sendezeit von „Verklag mich doch!“ wird dadurch verkürzt.

Neues Format behandelt alltäglich Probleme
In der neuen Realitiy Doku werden alltägliche Probleme wie Alkohol, Eifersucht, Spielsucht, Essstörungen oder Mobbing behandelt. Ähnlich wie beim „Verklag mich doch!“ werden die Fälle von Experten kommentiert. Dafür holt sich der Sender Psychotherapeut Dr. Christian Lüdke, er soll Hilfestellung zur Krisenbewältigung geben. Der Doktor der veröffentlichte schon mehrere Bücher und war bereits in über 800 TV-Beiträgen zu sehen.

Christian Lüdke findet gemäß Quotenmeter an dem neuem Format interessant, dass Lebensthemen unterhaltsam und fundiert vorgestellt werden, dass die Ursachen von Problemen erkannt und Wege zur Hilfe aufgezeigt werden. Des Weiteren sagt er über die neue Sendung, sie könne vielen Menschen Mut machen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und eventuell Hilfe in Anspruch zu nehmen, ohne sich dafür zu schämen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.