Anzeige

Vorbericht und Aufstellungen: Österreich gegen Ungarn

Österreich gegen Ungarn ist ein traditionsreiches Duell. (Foto: pixabay)

Die Europameisterschaft in Frankreich ist im vollen Gange und heute steht ein echter Klassiker an. Das traditionsreichste Fußballspiel des Kontinents wird heute Abend um 18:00 Uhr in Bordeaux angepfiffen. Einst in einer Doppelmonarchie vereint, treten heute Österreich und Ungarn gegeneinander an.

Das 138. Duell zwischen den Nachbarn wird für beide Mannschaften etwas ganz Besonderes. Österreich strebt den ersten Sieg in der Geschichte einer EM überhaupt an, Ungarn ist erstmals seit 44 Jahren wieder für eine Europameisterschaft qualifiziert und möchte endlich den langen Schatten der Vergangenheit loswerden. "Für uns ist es ein historisches Spiel", kommentierte Ungarns deutscher Trainer Bernd Storck.

Österreich ist der Favorit

Beim Blick auf den Marktwert können einem die Ungarn fast leid tun. Allein Bayern-Profi Alaba ist mit seinen 45 Millionen Euro fast das Doppelte des gesamten Kaders der Magyaren (25,3) wert. Der ungarische Außenstürmer Balázs Dzsudzsák bringt es bei Transfermarkt.de immerhin auf einen Marktwert von 4,5 Millionen Euro. "Es ist wie ein Wunder, dass wir hier dabei sind", sagte Storck. Jahrzehntelang dümpelte der Fußball der Magyaren nur so vor sich hin, die Ungarn konnten mit ihrem Nationalteam nicht viel anfangen. Sie schwelgten lieber in der glorreichen Vergangenheit, als Ferenc Puskas und Co. den Fußball in Europa beherrschten. "Man spürt überall, was für eine große Vergangenheit der ungarische Fußball hat. Alles ist auf Ferenc Puskas und Co. ausgerichtet", sagte Ex-Europameister Andreas Möller, der als Assistenz-Coach der Ungarn fungiert.

Voraussichtliche Aufstellungen

Österreich: 1 Almer/Austria Wien (32 Jahre/28 Länderspiele/0 Tore) - 17 Klein/VfB Stuttgart (29/37/0), 3 Dragovic/Dynamo Kiew (25/47/1), 4 Hinteregger/Borussia Mönchengladbach(23/14/0), 5 Fuchs/Leicester City (30/75/1) - 8 Alaba/Bayern München (23/46/11), 14 Baumgartlinger/Mainz 05 (28/45/1); 11 Harnik/VfB Stuttgart (28/58/14), 10 Junuzovic/Werder Bremen (28/48/7), 7 Arnautovic/Stoke City (27/52/11) - 21 Janko/FC Basel (32/54/25). - Trainer: Koller (55)
Ungarn: 1 Király/Haladás Szombathely (40 Jahre/102 Länderspiele/0 Tore) - 4 Kádár/LEch Posen (26/29/0), 2 Lang/Videoton FC (23/11/0), 20 Guzmics/Wisla Plock (29/14/1), 5 Fiola/Puskás Académia (26/15/0) - 8 Nagy/Ferencváros Budapest (20/8/0), 10 Gera/Ferencváros Budapest (37/88/24) - 7 Dzsudzsák/Bursaspor (29/77/18), 15 Kleinheisler/Werder Bremen (22/5/1), 11 Németh/Al-Gharafa (27/23/3) - 9 Szalai/Hannover (28/31/8). - Trainer: Storck (53)

Informationen zum Spiel

Schiedsrichter: Clément Turpin (FRA)
Direkter Vergleich: 136 Spiele, 40 Siege, 30 Unentschieden, 66 Niederlagen, 252:297 Tore
Das letzte Spiel: 16. August 2006 1:2 in Graz (Länderspiel)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.