Von 'Starlight Express' zu 'The Voice of Germany'

Sänger Dennis LeGree ist rasant unterwegs. Normalerweise steht er bei dem erfolgreichen Musical „Starlight Express“ auf der Bühne. Die Rollschuhe lässt er vorerst aber zu Hause und stellt sich stattdessen der Jury von „The Voice of Germany“. Ob der Musical-Darsteller Nena, Xavier Naidoo & Co überzeugen kann? Oder scheitert er ohne Scheinwerferlicht bereits bei den Blind Auditions?

Dennis LeGree hat es offensichtlich schon immer auf die große Bühne gezogen. Auftritt vor Publikum scheint der 58-Jährigen zu lieben. Bindeelement beider Vorlieben: die Musik. LeGree ist ein Musical-Darsteller, den es vom sonnigen Miami ausgerechnet nach Deutschland verschlagen hat. Nach einer Musikausbildung ging es für den Sänger in die neue Wahlheimat, wo er in Bochum bei „Starlight Express“ landet. Das Musical vereint rasante Rollschuhfahrten und Musik.

Als alter Hase zur Castingshow
Jetzt will er aus dem Scheinwerferlicht des Musical-Alltags treten und – ohne Kostüm und Kollegen – mit seiner Stimme überzeugen. Der Amerikaner stellt sich den Blind Auditions von „TVOG“. Musikalisch scheint er auf jeden Fall einiges zu bieten zu haben. Zu seinen großen Vorbildern zählen Aretha Franklin und Nat King Cole. Doch ob auch die Jury in ihm ein Talent erkennt, für das man buzzern sollte? Die Auflösung dazu gibt es heute Abend um 20.15 Uhr auf ProSieben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.