Anzeige

“Vampire Diaries”: Warum war Ian Somerhalder nicht bei Nina Dobrevs Abschiedsfeier?

Nina Dobrev und Ian Somerhalder spielten bis zur sechsten Staffel bei "The Vampire Diaries" ein verliebtes Vampir-Pärchen. (Foto: Gage Skidmore/flickr/CC BY-SA 2.0(2))

Nina Dobrevs Ausstieg bei „Vampire Diaries“ schockiert Fans auf der ganzen Welt. Der Cast der Vampirserie nahm bereits Abschied von der Hauptdarstellerin, allerdings waren nicht alle anwesend. Dreimal dürft ihr raten wer gefehlt hat … Ian Somerhalder natürlich.

Für Nina Dobrev ist es Zeit zu gehen. Die Schauspielerin gibt an, dass sie immer wusste, dass „Vampire Diaries“ für ihre Figur nach sechs Staffeln enden würde. Doch hat bei ihrem Ausstieg auch Ian Somerhalder eine Rolle gespielt? Hielt Nina es nicht mehr aus nach seiner Verlobung in der Nähe ihres Ex zu sein? Auffällig ist jedenfalls, dass Ian bei Ninas Abschiedsfeier nicht anwesend war. Haben die Beiden sich gestritten oder hat Nikki Reed ihm verboten zu kommen? Das bietet natürlich jede Menge Freiraum für Spekulationen.

Abschiedsparty am See

Ian Somerhalder war jedoch nicht der Einzige, der sich nicht von Nina Dobrev verabschieden wollte. Auch Paul Wesley und Candice Accola fehlten. Eine Erklärung haben wir hierfür bisher noch nicht erhalten. Als Beweismaterial liegt uns nur Ninas Instagram Account vor, auf welchem der „Vampire Diaries“ Star fleißig Bilder von dem schönen Wochenende mit ihrer fast kompletten Serienfamilie postete. Am Lake Larnier lies die Crew sich auf einem Boot den Wind um die Ohren wehen und war dabei bester Laune. Scheint so als hätte Ian Somerhalder auf jeden Fall etwas verpasst!
1 1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.