Anzeige

Vampire Diaries Staffel 4, „Graduation“: Wer ist im Finale gestorben?

Elena (Nina Dobrev) hat sich gestern endlich für einen der Vampir-Brüder (Paul Wesley, Ian Somerhalder) entschieden. (Foto: gage skidmore/flickr, cc by 2.0)
 
Michael Trevino ist in Staffel 5 von "Vampire Diaries" wieder dabei! Tyler kehrt zurück nach Mystic Falls. (Foto: gage skidmore/flickr, cc by 2.0)

Schock, Verwirrung und unerwartete Wendungen erwarteten die Fans von „Vampire Diaries“ im gestrigen Finale. In der Episode „Graduation“ gab es statt Antworten reichlich neue Fragen. Nichts verlief so, wie man es erwartet hat. Während das Heilmittel an eine unerwartete Person weitergegeben wurde, fürchten viele Zuschauer jetzt um Stefan. Ist der Vampir-Freund von Elena womöglich tot?

Ist das gerade wirklich passiert? Was ist überhaupt passiert? Das haben sich gestern bestimmt einige Fans von „Vampire Diaries“ gedacht, als die finale Folge „Graduation“ über den Bildschirm flackerte. Es folgte eine unerwartete Wendung nach der anderen. Alles fing mit Silas – zu Stein verwandelt – an, der von Stefan (Paul Wesley) in einen See getragen wurde, um ewig auf dem Grund des Wassers begraben zu sein. Doch das war der Moment, in welchem Silas zeigte, dass er noch am Leben ist – und seine wahre Form Stefan ist! Der Vampir fungierte als eine Art „Schatten-Ich“ von Silas. Nur: Wer wurde nun auf dem Grund des Sees versengt? Der wahre Stefan? Die Antwort darauf gibt es wohl erst in Staffel 5.

"Have a nice human life"

Eine andere Frage, die „Vampire Diaries“ schon seit Wochen beschäftigt, bekam gestern endlich ihre große Antwort: Wer erhält das Heilmittel und erhält die Sterblichkeit zurück? Das entschied sich in der gestrigen Folge während eines Kampfes zwischen Elena (Nina Dobrev) und Katherine (ebenfalls Dobrev). Viele waren sich sicher, dass Elena wieder zum Menschen wird, doch die entschied sich anders: Sie kippte Katherine den Trank hinunter und verkündete: „Have a nice human life, Katherine.“ Wie sich die biestige Katherine wohl nach all der Zeit als Vampir nun wieder als Mensch machen wird? Man darf gespannt sein!

Elena entscheidet sich für Damon

Für Team Delena dürfte die gestrige Folge ein wahrer Genuss gewesen sein: Elena entschied sich – wieder – für einen der beiden Brüder. Doch dieses Mal war es Damon (Ian Somerhalder), der ihr seine Liebe gestand. Er sagte ihr, dass er das Heilmittel nicht nehmen wolle, weil er nicht alt werden und sterben möchte, während sie schön und unsterblich bleibt. Eine gemeinsame Zukunft bis in die Ewigkeit? Der Kuss der beiden scheint es zu besiegeln. Doch das war es noch nicht an großen Gefühlen und Pairings: Endlich gab es einen Kuss zwischen Mattbekah! Darauf haben die Fans von Matt (Zach Roerig) und Rebekah (Claire Holt) sicherlich schon lange gewartet. Und nicht nur das: Die beiden sprachen sogar über Hochzeit! Wie es für das Pärchen wohl weitergeht, wenn die Vampirin zum Spin-Off „The Originals“ wechselt?

Tyler kehrt zurück nach Mystic Falls

Außerdem dürfen sich die Fans nun freuen, dass ein verstorbener Charakter zurück unter den Lebenden ist: Jeremy (Steven R. McQueen) ist wieder in Mystic Falls unterwegs! Der letzte Zauber von Bonnie (Kat Graham) scheint funktioniert zu haben, die Hexe bleibt aber weiterhin tot. In Staffel 5 wird es ebenfalls eine erfreuliche Rückkehr geben: Während Klaus (Joseph Morgan) Mystic Falls verlassen wird, macht er Platz für Tyler (Michael Trevino). Ob es zwischen ihm und Caroline (Candice Accola) noch genau so funkt, wie damals? Das waren schon die wichtigsten Punkte im gestrigen Finale von Staffel 4 von „Vampire Diaries“. Haben euch die kleinen Wendungen gefallen? Was wünscht ihr euch für die nächste Staffel?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.