Anzeige

„Vampire Diaries“ Staffel 4: Das passierte in der ersten Folge!

Gestern Abend hatte das Warten ein Ende. Die amerikanischen Fans von „Vampire Diaries“ konnten die erfolgreiche Fantasy-Serie zurück auf dem Bildschirm begrüßen. Erstmals bleckte Elena (Nina Dobrev) die Zähne und teilte einem der unsterblichen Salvatore-Brüder (Ian Somerhalder und Paul Wesley) mit, dass sie „für immer“ bei ihm bleiben würde. Für wen hat sie sich entschieden?

Der gestrige Abend stand ganz im Zeichen der Blutsauger. Und zwar nicht irgendwelcher Vampire, sondern den äußerst gutaussehenden Exemplaren von "Vampire Diaries". Nach einem fulminanten Ende der dritten Staffel, kehrte die US-Serie mit neuen Folgen zurück auf den Bildschirm. Für die amerikanischen Fans hatte das Warten damit endlich ein Ende. Für alle deutschen Fans haben wir die wichtigsten Punkte der ersten Folge für euch zusammengefasst. Daher: Achtung Spoiler!

Elena entscheidet sich endgültig für einen der Salvatore-Brüder
Im Mittelpunkt der ersten Folge von Staffel 4 von „Vampire Diaries“ stand nicht nur Elenas (Nina Dobrev) Beitritt in der Gemeinschaft der Untoten. Die Zuschauer dürfte vor allem interessiert haben, ob sie ihre Worte der letzten Staffel wahr macht und sich für einen der schönen Salvatore-Jungs entscheidet. Und ja, das tut sie. Team Delena muss jetzt stark sein, denn: Elena hat sich für Stefan (Paul Wesley) entschieden und gegen Damon (Ian Somerhalder). Denn es war Stefan, den sie als erstes nach ihrem Erwachen aus dem Tod sah und der sie bei ihren ersten Schritten als Vampir unterstützte.

In Mystic Falls geht es heiß her
Eine hitzige Spannung herrscht in Mystic Falls, dem Handlungsort von „Vampire Diaries“ - und das kann man gleich im doppelten Sinne so sehen. Zum einem kämpft Damon (Somerhalder) mit seiner brodelnden Wut über Elenas Verwandlung, die ihr die Menschlichkeit geraubt hat. Die lässt der sexy Vampir an allen aus, die ihm über den Weg laufen. Dabei versucht er sogar Rebekah (Claire Holt) zu töten und spielt zweimal mit dem Leben von Matt (Zach Roerig). Nette Worte für Elena hatte der Vampir auch keine übrig. Zum anderem hat Caroline (Candice Accola) ihren Tyler (Michael Trevino) zurück – ganz ohne Klaus (Joseph Morgan) natürlich. Bonnie (Kat Graham) sei Dank, die in der ersten Folge auch noch Zeit hatte, Elena zu helfen! Eine Freundin wie sie müsste man haben, auch wenn sie sich in der letzten Staffel einige Feinde unter den Fans gemacht hat. Und Pastor Young (Michael Reilly Burke) sorgt auch noch für sehr viel explosive Stimmung ... Mehr wollen wir an dieser Stelle nicht verraten .

Wer hat von euch bereits die neue Folge von „Vampire Diaries“ gesehen? Was haltet ihr davon?

So geht es nächste Woche weiter:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.