Anzeige

„Vampire Diaries“: Schluss nach Staffel 6?

Nächsten Monat startet Staffel 4 der Erfolgsserie „Vampire Diaries“. Das soll auch nicht das letzte Mal sein, dass die Fans in Mystic Falls bei den bissigen Vampiren vorbeischauen können. Doch wenn es nach Hauptdarstellerin Nina Dobrev ginge, könnte der Serie ein baldiges Ende drohen. War es das für „Vampire Diaries“?

Bald startet in Amerika Staffel 4 von „Vampire Diaries“. Die spannende Fortsetzung nach dem spektakulären Finale der vorherigen Staffel, in der Elena (Nina Dobrev) während eines Autounfalls ums Leben kam. Nun könnte sie als Vampirin zurückkehren, sollte ihre Freundin Bonnie (Kat Graham) nicht weiterhelfen können. Aber die Vampirbrüder Stefan (Paul Wesley) und Damon (Ian Somerhalder) haben sicherlich auch noch ein Wörtchen mitzureden! Wie alles weitergeht, sehen Fans in wenigen Wochen. Trübt jetzt ausgerechnet Hauptdarstellerin Dobrev die Vorfreued?

Ein vorzeitiges Ende für "Vampire Diaries"?
„Ich mag es immer, wenn eine Serie einen guten Schluss hat. Ich mag es nicht, wenn etwas in die Länge gezogen wird und dabei dann an Qualität verliert“, sagte Dobrev jüngst in einem Interview. Ein Ausspruch, der „Vampire Diaries“-Fans zum Zittern gebracht haben dürfte. Bedeutet das das vorzeitige Ende für die Vampir-Serie? Die 23-Jährige wünscht sich lieber ein überzeugendes Finale, als langatmige Staffeln in der Zukunft. Im Verlauf des Interviews wurde deutlich, dass nach Staffel 6 endgültig Schluss für „Vampire Diaries“ sein könnte. Das Ende von Elena, Damon & Co! Zwar bestätigte Dobrev dies nicht zu hundert Prozent, gab sich aber geheimnisvoll und sagte, dass es ganz von der Story abhängen würde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.