Anzeige

Überraschung: Große Änderung bei den “Gilmore Girls”

Alexis Bledel wird in den neuen Folgen von “Gilmore Girls” wieder zu bewundern sein, doch das ist nicht alles. Der Nebencharakter Michel Gerard bekommt nun auch mehr Tiefe. (Foto: TheConspirator3, flickr.com)

Mit dem Wieder-Aufgreifen von “Gilmore Girls” bestehen trotz der altbekannten Gesichter auch Änderungen bevor. Diese werden sehr lohnend, denn ein bisher eindimensionaler Charakter bekommt Tiefe verliehen.

Nach dem Ende von “Gilmore Girls” haben sich zahlreiche Fans einfach gewünscht, dass sie die Serie zurückbekommen und die Welt und dessen Charaktere nicht loslassen müssen. Zehn Jahre später, gibt es endlich wieder neue Folgen, die versprechen das Altbekannte zurückzubringen. Doch scheinbar wollen die Show-Macher nicht nur das alte Gefühl zurückbringen, das damals so erfolgreich war, sondern sich auch noch weiterentwickeln und neue Wege einschlagen. Deshalb wird es eine Änderung geben, welche die Serie mit Sicherheit noch mehr bereichern wird. Und zwar wird eine bisher eher unbedeutende Rolle mehr in den Vordergrund gerückt.

Michel Gerard bekommt Tiefe

Bisher hatte Michel Gerards Charakter wenig Bedeutung für “Gilmore Girls”. Doch gut entwickelte Nebencharaktere bilden genauso das Grundgerüst einer Serie, wie die Hauptcharaktere es tun. Jetzt wagt die Serie, es sich ein wenig weiterzuentwickeln und an der Hintergrundgeschichte des von Yanic Truesdale verkörperten Charakters zu arbeiten. In der Serie spielt der Schauspieler den französischen Concierge, der mit Lorelai Gilmore, gespielt von Lauren Graham, zusammenarbeitet. Zwar war dieser oft an seinem Arbeitsplatz zu sehen, doch sonst erfuhr man nicht viel über ihn. Nun können die Fans darauf gespannt sein auch in ihm eine mehrdimensionale Persönlichkeit zu entdecken. Der Darsteller selbst freut sich bereits auf die Erweiterung.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.