Anzeige

Trotz Drake: Rihanna hat Sehnsucht nach Chris Brown!

Rihanna schreibt Chris Brown wieder. (Foto: MiKeARB_flickr_CC BY 2.0)

Auch wenn es Rihanna ernst mit Drake meint, macht sie sich große Sorgen um Chris Brown. Nach den fiesen Vorwürfen gegen ihn nahm die Sängerin sogar Kontakt zu ihrem Ex-Freund auf…

Fiese Vorwürfe gegen Chris Brown: Er soll Model Baylee Curran mit einer Waffe bedroht haben. Sofort schaltete sich die Polizei ein. Auch Rihanna bekam Wind von diesem Vorfall und war sofort außer sich vor Sorge. Auch wenn sie mit Breezy nicht mehr zusammen ist, ist sie noch immer besorgt um den Sänger und genau deshalb musste sich die 28-Jährige bei ihrem Ex-Freund melden.

Rihanna hat Angst um Chris Brown

“Rihanna ist nervös, verängstigt und dreht durch seit dem Vorfall in Chris’ Haus. Alles worüber sie nachdenkt ist er und Royalty und sie hofft, dass Chris bald aus dieser Situation kommt. Sie schreibt ihm wie verrückt und er hat auf ihre Nachrichten noch nicht geantwortet und das macht sie extrem nervös. Sie muss ihm schreiben und etwas loswerden”, weiß ein Insider. Immerhin stehen Rihanna und Chris Brown wieder in Kontakt, wenn auch auf eine andere Art, als sich die Fans das gewünscht haben…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.