Anzeige

Tritt One Direction in die Fußstapfen von "50 Shades of Grey"?

Harry Styles (Foto: BrittneyATambeau (flickr CC BY 2.0))

Fans von One Direction können sich vielleicht darauf freuen, bald zu erleben, wie ihre Idole die internationalen Bücherregale erobern. Zumindest Harry Styles könnte künftig zum Romanhelden werden! Die beliebte Fan Fiction „After“, die mit dem 1D-Hottie zu tun hat, wurde nun an einen Verlag verkauft und könnte damit in die erfolgreichen Fußstapfen von Erotik-Bestseller „50 Shades of Grey“ treten.

Die Jungs der britischen Boyband One Direction sind nicht nur international erfolgreiche Musiker, sondern verdrehen ihren Fans auch abseits der Bühne den Kopf. Um zumindest über Umwege den Idolen ganz nah zu sein, schreiben viele Directioner Fanfictions. Kleine Geschichten, in denen sie beispielsweise mit Niall Horan, Zayn Malik & Co befreundet sind oder gemeinsam zur Schule gehen. Eine Story zu Harry Styles ist jetzt aus dem Internet ausgebrochen und wurde an einen Verlag verkauft. Gibt es 1D-FFs bald in den Bücherläden zu kaufen? Oder können die Fans womöglich sogar mit Verfilmungen rechnen? Auf dem Internet-Portal „Wattpad“ sorgte die Fanfiction von Anna Todd für große Begeisterung. Über 800 Millionen mal wurde ihre Geschichte „After“ gelesen, in der die Protagonistin Tessa Young auf dem College in Kontakt mit Harry Styles trifft, wie "NY Mag" berichtet.

Wird Harry Styles der neue Christian Grey?

Da die Geschichte so gut ankommt, kaufte der Verlag Simon & Schuster’s Gallery Books die FF zu One Direction. Um das Buch jedoch wirklich groß rausbringen zu können, muss der Name des 20-jährigen Popstars geändert werden – die Fans wissen natürlich nach wie vor, bei wem es sich um den gepiercten Briten mit den Wuschelhaaren handelt. Einen ähnlichen Weg schlug auch der mittlerweile international erfolgreiche Bestseller „50 Shades of Grey“ von E. L. James ein. Angefangen hat die erotische Geschichte als Fanfiction zu „Twilight“. Durch den Erfolg im Web wurde ein Verlag darauf aufmerksam und nahm die Geschichte unter Vertrag. Aus Edward Cullen wurde Christian Grey und mittlerweile ein gefragter Roman-Hottie, der 2015 sogar in die Kinos kommt. Viele Directioner hoffen daher nicht nur, bald eine FF als Buch erwerben zu können, sondern vielleicht sogar eine Verfilmung von „After“ im Kino sehen zu können. Was würdet ihr davon halten?

#180887902 / gettyimages.com


#136441216 / gettyimages.com
1 1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.