Transfer-UPDATE: Hakan Calhanoglu kurz vor Absprung nach Spanien?

Ist die Zeit von Hakan Calhanoglu bei Bayer Leverkusen abgelaufen? Wie berichtet wird, soll der Deutsch-Türke bei der Werkself auf dem Abstellgleis stehen und den Klub bei einem passenden Angebot verlassen dürfen. Nun scheint es einen Interessenten aus der spanischen Primera División zu geben.

Wechselt Hakan Calhanoglu von Bayer Leverkusen nach Spanien? Der 22-Jährige hat nach der taktischen Umstellung auf ein 4-4-2 seinen Stammplatz in der Elf von Trainer Roger Schmidt verloren, saß bei der DFB-Pokal Partie gegen den SC Hauenstein zunächst nur auf der Bank. Medienberichten zufolge soll Bayer bereit sein, den türkischen Nationalspieler bei einem entsprechenden Angebot ziehen zu lassen. Ein solches Angebot liegt nun offenbar aus Spanien vor. Geht jetzt alles ganz schnell?

Hakan Calhanoglu zu Champions League-Finalist?

Angeblich soll der Champions League-Finalist Atletico Madrid sein Interesse an Calhanoglu bekundet haben und auch die aufgerufenen 20 Millionen Euro Ablöse stemmen zu wollen. Laut der spanischen Zeitung 'as' ist Atletico nach dem schwachen Liga-Start (1:1 gegen Deportivo Alavés) auf der Suche nach geeigneten Verstärkungen und will dabei gerne tief in die Tasche greifen. Ob der türkische Nationalspieler jedoch zum Kader von Coach Diego Simeone passt, scheint fraglich. Das kampfbetonte Spiel von Atleti kommt dem Spielerprofil von Calhanoglu nicht gerade entgegen. Ein Verbleib in Leverkusen scheint ebenfalls realistisch.

Update: Ateltico Madrid nimmt Kontakt zu Calhanoglu auf

Nun folgt auch die offizielle Bestätigung des Interesses aus Spanien. Der Berater von Hakan Calhanoglu Bektas Demirtas lässt verlauten, dass eine Anfrage von Atletico Madrid vorliege. Darin seien allerdings konkreten Informationen genannt. Man darf gespannt sein, was sich bis 31. August noch bezüglich des Verbleibs des Nationalspielers bei Bayer Leverkusen tun wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.