Anzeige

The Walking Dead Staffel 5: Was bedeutet die Schrift an der Wand? (Spoiler)

"The Walking Dead" ist nicht nur in Amerika eine der beliebtesten Serien, die aktuell im TV läuft. (Foto: Podknox/flickr, CC BY 2.0)

Das Rätsel um die Bewohner von Terminus beschäftigt weiter die Fans von „The Walking Dead“. Zu mysteriös sind die vielen Anzeichen dafür, dass in dem geheimnisvollen Ort Zwielichtiges geschieht! Was soll beispielsweise die rätselhafte Schrift an der Wand bedeuten?

Das Staffelfinale von „The Walking Dead“ warf mehr Fragen auf, als es schlussendlich beantwortete. Besonders groß ist die Unsicherheit bezüglich der Identität der Bewohner von Terminus. Als Ricks Truppe in dem Ort eintraf, der zuvor versprochen hatte, die lange ersehnte Zufluchtsstätte zu sein, wurde sie sofort mit einigen geheimnisvollen Hinweisen konfrontiert. So gelangten die beliebten Protagonisten etwa in einen mit Kerzen erhellten Raum, an dessen Wand die Aufschrift “Never Again. Never Trust. We First, Always” prangte – was hat sie zu bedeuten?

Was ist Schlimmes in Terminus geschehen?

Wie Scott Gimple im Interview mit „Talking Dead“ verriet, scheint es sich dabei um eine mahnende Erinnerung zu handeln: „Sie scheint anzudeuten, das etwas Schlimmes geschehen ist – sie ist in einem Raum voller Kerzen mit vielen Namen auf dem Boden und vielen Andenken.“ Aber würde das bedeuten, dass den Terminus-Bewohnern, die Ricks Gruppe gefangen genommen und momentan als potenzielle Kannibalen gehandelt werden, selbst Schlechtes widerfahren ist? „Es scheint so, dass ihnen etwas Schlimmes passiert ist, weil das ihr Ort ist. Aber diese Knochen… Vielleicht ist es etwas, das ihnen angetan wurde, oder es ist etwas, das sie jemandem angetan haben.“ Fest steht wohl nur eines: Es bleibt spannend bei TWD!
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.