"The Walking Dead" Staffel 5: Gibt es einen Maulwurf in Ricks Gruppe?

Ein kleiner Satz von Norman Reedus und schon laufen die Diskussionen rund. Er verkündete, dass jemand in „The Walking Dead“ Staffel 5 nicht so wäre, wie er vorzugeben scheint. Panik unter den Fans: Befindet sich womöglich ein Maulwurf in Ricks Gruppe?

Rick Grimes hat seine Paranoia in Alexandria noch nicht komplett abgelegt. Wenn man Schauspieler Norman Reedus glauben darf, sollte das auch nicht so schnell passieren. Wie er jetzt verriet, scheint einer der Charaktere von „The Walking Dead“ ein falsches Spiel zu spielen. „Da ist etwas, das passieren wird – ich kann euch nicht sagen, was es ist, aber es stellt sich heraus, dass jemand nicht der ist, was ihr denkt, er sei es. Es ist eine interessante Wendung der Geschehnisse“, so Reedus in einem Interview, das auf „Comicbook.com“ in voller Länge angesehen werden kann. Was bedeutet das?

Wo lauert die Gefahr?

Die Fan-Diskussionen im Web laufen heiß. In den sozialen Medien und in Foren wird viel über diese Aussage diskutiert und erste Theorien finden den Weg ins World Wide Web. Während einige vermuten, dass damit auf eine Person in Alexandria angespielt wird – Deanna? Aaron? Enid? – gehen einige Fans sogar einen Schritt weiter. Sie fürchten, dass sich womöglich in den eigenen Reihen ein Maulwurf befinden könnte. Ein Spitzel in der Gruppe von Rick Grimes? Schwer vorstellbar, doch unmöglich ist es sicherlich nicht. Vielleicht hat Noah ein Geheimnis, von dem wir nichts wissen? Ein Geheimnis, das erst in den nächsten Episoden von „The Walking Dead“ Staffel 5 gelüftet wird. Am 29. März 2015 läuft das mit Spannung erwartete Finale der aktuellen Season.

Das wird dich auch interessieren:
"The Walking Dead" Staffel 5 Folge 13: Rick küsst (SPOILER)!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.