Anzeige

"The Walking Dead" Staffel 5: Fünf Dinge, die ihr vor der ersten Folge wissen solltet

"The Walking Dead" ist nicht nur in Amerika eine der beliebtesten Serien, die aktuell im TV läuft. (Foto: Podknox/flickr, CC BY 2.0)
 
Norman Reedus spielt Daryl Dixon in "The Walking Dead". (Foto: titi-, flickr, CC BY-SA 2.0)

Am Sonntag startet die 5. Staffel von „The Walking Dead“ in Amerika. Wenige Stunden später können auch deutsche Fans verfolgen, wie der dramatische Überlebenskampf in Terminus in eine zweite Runde geht. Bevor die neue Folge ausgestrahlt wird, könnt ihr hier bereits fünf Fakten zur neuen Season aufschnappen. Spoiler Warnung!

Die Zombies melden sich am Sonntagabend mit „The Walking Dead“ zurück. Wenige Stunden später kommen auch deutsche Fans in den Genuss von den neuen Dramen rund um die Gruppe von Rick Grimes (Andrew Lincoln) – Sky macht es möglich. Doch womit können wir in der 5. Staffel alles rechnen? Warnung: Der folgende Artikel könnte Spoiler zum weiteren Verlauf der Story beinhalten. Wer nicht davor zurückschreckt, bereits vor der Ausstrahlung der ersten neuen Episode ein paar zusätzliche Informationen zu bekommen, sollte sich diese Fakten nicht entgehen lassen. (Die acht besten Szenen von "The Walking Dead" S05E01 in GIF-Form.)

Terminus & der Zeitfaktor

Die 5. Staffel „The Walking Dead“ wird der üblichen Tradition in der Premieren-Episode untreu. Zuletzt war es immer so, dass die Fans nach einem kleinen Zeitsprung wieder in die Geschichte einstiegen. Zwischen Finale und Premiere der neuen Staffel gab es also immer einen Zeitrahmen, der den Zuschauern nicht offenbart wurde. Das ist in der 5. Staffel anders. Hier geht es in der ersten Episode genau an dem Punkt weiter, an dem wir Rick und seine Gruppe im Finale verlassen haben: im Zugwagon in Terminus. Wer jedoch auf mehrere Episoden mit Schlachten in Terminus – dem Spielplatz für Kannibalen – rechnet, wird womöglich enttäuscht. Bisher sprechen Bilder vom Set dafür, dass sich die Geschichte dort nur sehr kurz aufhält. Die Überlebenden aus Atlanta machen kurzen Prozess mit Terminus – Spoiler von den Dreharbeiten verraten von gewaltigen Explosionen, die bereits im Trailer angedeutet wurden.

Neue Aufgaben & neue Zuflucht

Rick, Daryl Dixon (Norman Reedus) und die restlichen Gruppenmitglieder bekommen endlich wieder eine Aufgabe, die in der 5. Staffel offensichtlich auf der Prioritätsliste ganz oben steht: die Überlebenden wollen nach Washington und jagen der Hoffnung nach, dass dort ein Heilmittel gegen die Zombie-Infektion gefunden werden kann. Kurz nach dem Zusammenbruch von Terminus zieht es die Charaktere an diesen neuen Ort der Hoffnung. Ob ihre Mission erfolgreich sein wird, ist eher fraglich. In der zweiten Hälfte der 5. Staffel „The Walking Dead“ stoßen Rick und die anderen schließlich auf eine Zufluchtsstelle, die auch in der 6. Staffel eine wichtige Rolle spielen wird: Alexandria Safe Zone, die man aus den Comics übernommen hat. Diese geschützte Gemeinschaft ist daher nicht nur ein vorübergehender Unterschlupf.

#456571160 / gettyimages.com

Glenns Tod

Kaum ein Thema wurde in den letzten Monaten so durchgekaut, wie dieses: Stirbt Glenn Rhee (Steven Yeun) in der 5. Staffel von „The Walking Dead“? Bisher teasert AMC in kurzen Clips immer wieder das vermeintliche Ableben des Asiaten an. Alleine deswegen sollte man den Gerüchten nicht glauben. Würde ein Sender den Tod eines Fan-Favoriten wirklich so ausschlachten, noch bevor die erste Folge gelaufen ist? In Bezug auf Glenn gibt es zwei wichtige Fakten: 1. Bilder von den Dreharbeiten zeigen, dass er Terminus definitiv überlebt, auch wenn der Trailer andeutet, dass er von den Kannibalen getötet wird. 2. Ja, Glenn stirbt. Zumindest in den Comics gehört er zu den Charakteren, die einen grausamen Tod erfahren. In der gezeichneten Vorlage von Robert Kirkman wird Glenn mit einem Baseballschläger von Negan getötet.

Wer ist Negan? Gute Frage! Ein Comic-Charakter, der bisher noch nicht in der Serie aufgetaucht ist. Da zumindest in der Casting-Liste kein Wort zu Negan fällt, ist es sehr wahrscheinlich, dass er erst in der 6. Staffel auftritt, dann aber die Rolle des ultimativen Bösewichts einnimmt und zum Gegenspieler von Rick wird. Negan terrorisiert Alexandria Safe Zone und weitere Gemeinden mit seinen Anhängern, was spannende Plots für die zukünftigen Folgen verspricht. Glaubt man dieser Theorie, ist Glenns Leben zumindest noch in dieser Season sicher. Letztendlich handelt es sich alles nur um Spekulationen: Vielleicht entscheiden sich die Drehbuchautoren auch, Negan zu streichen und Glenn am Leben zu lassen. Eingefleischte Fans vermuten jedoch, dass man diesen tragischen Twist nicht aus der Geschichte streichen wird und Glenn früher oder später das Zeitliche segnen wird.

Bonus: Abwarten!

Ein kleiner Bonus zum Schluss: Wer sich die erste Folge von "The Walking Dead" ansieht, sollte zum Ende der Episode verharren und nicht sofort den Fernseher ausmachen. Wie man es aus guten Hollywood-Blockbustern kennt, ist es dieses Mal bei TWD wichtig, bis nach den Abspann zu warten. Denn nach den Credits gibt es für die Zuschauer noch eine kleine Szene, in der wir die Rückkehr eines bestimmten Charakters erleben, mit dem sicherlich niemand gerechnet hat. Mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden!

Das interessiert dich auch:
Die Wahrheit über Terminus
"TWD" Staffel 5: Das wurde in Folge 1 geschnitten
Diese Szene habt ihr womöglich in "TWD" Staffel 5 Folge 1 verpasst
"The Walking Dead" Staffel 5 Folge 1: Fox zensiert Premierenepisode
"The Walking Dead" Staffel 5: Was bedeutet die Rückkehr von (SPOILER)?
Die acht besten Momente aus "The Walking Dead" S05E01 (GIFs)!
"The Walking Dead" Staffel 5: Das passierte in Folge 1
Wo kann man "The Walking Dead" Staffel 5 legal in Deutschland sehen?
Fünf Dinge, die ihr vor der ersten Folge von "The Walking Dead" Staffel 5 wissen solltet



#456574390 / gettyimages.com
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.