Anzeige

„The Walking Dead“ Staffel 5 Folge 2: Neue Informationen zu "Tainted Meat", Bob & Co (SPOILER)

"The Walking Dead" ist die zur Zeit wohl beliebteste Zombieserie. (Foto: ewen and donabel/flickr, CC BY 2.0)

Eine amerikanische „The Walking Dead“-Seite hat jetzt die Chance bekommen, weitere Informationen zur 2. Folge von Staffel 5 zu erhalten. „Spoiling Dead Fans“ liefert damit neue, interessante Erkenntnisse zur Episode „Strangers“, die am Sonntag in Amerika ausgestrahlt wird. Wird Carols Tat im Gefängnis neu aufgerollt? Was passiert mit Bob? Und wo steckt Gareth? Vorsicht: SPOILER!

In wenigen Tagen wird in Amerika die neuste Folge der 5. Staffel „The Walking Dead“ ausgestrahlt. Deutsche Fans dürfen sich dann Montagabend auf die 2. Folge der neuen Season freuen, die mit dem Titel „Strangers“ auf FOX ausgestrahlt wird. Die amerikanische Fanseite „The Spoiling Dead Fans“ hat jetzt die Möglichkeit erhalten, bei einem Interview erste vertiefte Informationen zur neuen Folge zu bekommen, nachdem bereits zahlreiche Spekulationen durch das Web geistern. Fans interessieren sich vor allem für das Schicksal von Bob Stookey, der sich laut Trailer mit Zombies und Terminus-Anführer Gareth herumschlagen muss. Auch Carols Geschichte soll erneut von den Gruppenmitgliedern hinterfragt werden, nachdem diese nicht den wahren Grund kennen, warum sie von Rick ins Exil geschickt wurde.

Kultszene in Folge 2 dabei

Insgesamt 15 Fragen stellten die Administratoren von „The Spoiling Dead Fans“ zu „The Walking Dead“ S05E02. Dabei drehten sich viele um das Schicksal von Bob Stookey. Auf die Frage, ob er in der neuen Folge gebissen wird, gab es die mysteriöse Antwort: „Ja und Nein.“ In einer späteren Frage zeigt sich, dass Bob sich nicht nur mit Zombies herumschlagen muss: Gareth und seine Terminus-Leute sind Rick Grimes dicht an den Fersen und treffen dabei auf Bob, den sie entführen. Sollte man sich an den Comics halten und an der „Tainted Meat“-Geschichte, die in der gezeichneten Vorlage Dale betrifft, würden die Hunter den gebissenen Bob mit sich nehmen. Ahnungslos, dass er infiziert ist, könnte es zu der Szene kommen, in der die Hunter Bobs Bein essen – und erst im Nachhinein erfahren, dass es sich um„tainted meat“ (verdorbenem Fleisch) handelt, da er gebissen wurde. Die Chancen stehen gut, dass die Hunter – unter Führung von Gareth – Bob zurück zur Kirche bringen und Rick Grimes damit erneut den Kampf ansagen. Alle Fragen und Antworten zur 2. Episode könnt ihr hier lesen.

Wie "Taintet Meat" in der Serie vorkommen könnte:


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



#457186518 / gettyimages.com
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.