Anzeige

"The Walking Dead" Staffel 5: Das erwartet uns in Terminus (Spoiler)

"The Walking Dead" ist nicht nur in Amerika eine der beliebtesten Serien, die aktuell im TV läuft. (Foto: Podknox/flickr, CC BY 2.0)

Die Spekulationen verhärten sich, was den Hintergrund der Menschen von Terminus in der Serie „The Walking Dead“ betrifft. Immer mehr Hinweise tauchen auf, die eine brisante Geschichte aus den Comics von Robert Kirkman zu bestätigen scheinen. Wer sich bereits spoilern lassen möchte: Das erwartet euch vielleicht in der 5. Staffel in Terminus!

Etwas stimmt nicht mit Terminus – das wussten womöglich viele „The Walking Dead“-Zuschauer, als Rick Grimes (Andrew Lincoln) und seine Gruppe in dem bewachten Unterschlupf auftauchten. Diese witterten ebenfalls, dass etwas nicht stimmt. Die Bestätigung folgte kurz darauf. Nur welches Geheimnis die Leute von Terminus haben, ist bisher nicht ersichtlich. Doch die Hinweise verdichten sich und lenken in eine Richtung: bei den Überlebenden in Terminus kann es sich nur um Kannibalen handeln, die sich vom Fleisch jener Leute ernähren, die mit Glück die Zombie-Apokalypse überstanden haben.

Hinweise im Staffelfinale

Schuld für derartige Gerüchte ist vor allem die Comic-Vorlage von Robert Kirkman, in der ebenfalls Kannibalen zur Gefahr für Rick & Co werden. Auch beim ersten groben Blick auf Terminus gibt es zahlreiche kleine Details, die dafür sprechen können. Bestes Beispiel: als Rick, Michonne, Daryl Dixon und Carl fliehen, laufen sie an einem eingezäunten Bereich vorbei, an dem saubere Knochen ohne Fleisch auf einem Haufen liegen. Zusätzlich passieren sie mehrere Container, aus denen Hilfeschreie kommen. Terminus – die Heimat von eiskalten Kannibalen? Es sieht ganz danach aus und das heißt vor allem eines: „The Walking Dead“ Staffel 5 wird spannend! Nähere Informationen und weitere Hinweise gibt es auf "Bustle".

#184247831 / gettyimages.com


#184247833 / gettyimages.com
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.