Anzeige

The Walking Dead Staffel 4: Wie lautet der Name von Michonnes Sohn?

1
Bei "The Walking dead" stellen die Zombies ständig eine Gefahr da. (Foto: ewen and donabel/flickr, CC BY 2.0)

In der vorletzten Folge der Erfolgsserie „The Walking Dead“ gab es endlich einige tiefe Einblicke in Michonnes Leben vor der Zombieapokalpyse: Die beliebte Protagonistin hatte einen Sohn, bevor die Hölle auf Erden losbrach. Und sie verriet sogar, wie ihr Kleiner geheißen und welches Schicksal ihn ereilt hatte

.

Michonne war bei „Walking Dead“ wohl lange Zeit die verschlossenste, geheimnisvollste Protagonistin der Serie. Über sie war so gut wie nichts bekannt, sie zeigte keine Emotionen und präsentierte sich als kühle, überlegte Kämpferin, der niemand so schnell etwas anhaben konnte. Doch schon zu Ende der dritten Staffel bröckelte ihre Fassade: Sie begann, Gefühle zu zeigen, schloss sich der Gruppe um Rick enger an, lächelte schließlich sogar und bewies Humor. In der vierten Staffel scheint sich diese Entwicklung fortzusetzen: In der vorletzten Episode, „Claimed“, kamen einige sehr persönliche Details aus Michonnes Privatleben vor der Apokalpyse ans Licht.

Carl entlockt Michonne ihre Geheimnisse

In der betreffenden Szene versucht Michonne, den traurigen Carl zu trösten – und verrät dabei mehr über sich selbst, als sie wohl zunächst geplant hatte. So enthüllt sie im Gespräch mit Carl, dass sie Mutter eines Sohnes ist, der es allerdings nicht durch die Zoombieapokalypse schaffte und in jungem Alter verstarb. Sogar den Namen des Kleinen gibt sie Preis: Ihr toter Sohn hieß Andre Anthony. Noch ist nicht bekannt, unter welchen Umständen Michonnes Junge umkam – ihre Vergangenheit wird also sicherlich weiter Thema von „The Walking Dead“ sein!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.