Anzeige

The Voice of Germany 2017: Christine Heitz wurde zu den Blind Auditions gezwungen UPDATE

Ein Talent aus den letzten Blind Auditions von TVOG können wir schon jetzt auf der Seite von ProSieben bewundern: Christina Heitz hat eine wirklich wundervolle Stimme und hat nach ihrer Performance die Qual der Wahl. 

Wie jedes Mal gibt es auch bei den letzten Blind Auditions von The Voice of Germany 2017 ein Talent bereits vorab: Der Auftritt von Christine Heitz begeistert die Juroren gleichermaßen. Die junge Frau ist 20 Jahre alt um kommt aus Mertzig aus Luxemburg - ist somit die zweite luxemburgische Kandidatin in der letzten Runde der BA. Sie performt "Don't Kill My Vibe". Dabei ist sie gar nicht freiwillig dabei - ihre Freundin Jill hat sie gezwungen!

Drei Coaches drehen sich um

Und tatsächlich kann Christine gleich drei Coaches von sich überzeugen: Fanta 4, Samu Haber und Yvonne Catterfeld drehen sich für die 20-Jährige mit der schönen Stimme um. Jeder will sie in seinem Team haben! Die Frage ist nur - für wen wird sich die Luxemburgerin, die momentan noch in die Schule geht und Krankenschwester werden will, entscheiden? Das erfahren wir am Donnerstag bei den letzten Blind Auditions von TVOG 2017! UPDATE: Christine ist die Geheimwaffe von Team Fanta! UPDATE: Wenn es nach Michi und Smudo ginge, wäre die Kandidatin nach dem ersten Battle ausgeschieden. Zum Glück gibt es den Steal-Deal! Christine darf nun mit Hilfe von Yvonne Catterfeld weiterhin um ihren Traum kämpfen.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Das könnte dich auch interessieren:

The Voice of Germany 2017: Emilia Hermann war in einem Kinderchor

The Voice of Germany 2017: Jonas Oberstaller ist die Stimmgewalt aus Südtirol

The Voice of Germany 2017: Daniel Denmark kommt eigentlich aus Florida

The Voice of Germany 2017: Tasha Gonser hat schon in Shanghai studiert UPDATE
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.