Anzeige

The Voice of Germany 2017: Anna Heimrath ist der singende Rotschopf aus Österreich UPDATE

Am Donnerstag wagen sich gleich zwei Talente aus Österreich vor die Coaches bei TVOG 2017: Eines von ihnen ist Anna Heimrath. Der Rotschopf hat wirklich eine wunderschöne Stimme...

In den siebten Blind Auditions sind auch dieses Mal wieder zwei Talente aus Österreich dabei: Neben Michael Russ will sich auch Anna Heimrath bei TVOG 2017 beweisen. Sie kommt aus Graz und hat wirklich eine bezaubernde Stimme. Doch reicht ihr Talent auch aus, um die Coaches rund um Michi Beck und Smuod von Fanta 4, Yvonne Catterfeld, Samu Haber und auch Mark Forster zu überzeugen?

Eigener Stil

Eines steht fest: Anna Heimrath hat ihren ganz eigenen Stil. Auf Youtube hat sie ein Cover von Carly Rae Jepsens Video "Call Me Maybe" veröffentlicht, das beinahe besser ist als das Original. Mit der Gitarre gibt sie dabei Vollgas. Ob sie bei den Blind Auditions von The Voice of Germany auch so auftrumpfen kann? Dazu werden wir wohl ihren Auftritt in der siebten Blind Audition abwarten müssen... UPDATE: Auch Anna ist eine Runde weiter und hat es ins Team von Michi Beck und Smudo geschafft! UPDATE. Mit viel Power geht es auch weiter bei "The Voice of Germany"! Anna ist nämlich weiter.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Das könnte dich auch interessieren:

The Voice of Germany 2017: Jan Hasanov hat eine Stimme wie Helium

The Voice of Germany 2017: Julien Alexander Blank war schon bei TVOG 2016 dabei

The Voice of Germany 2017: Melisa Toprakci ist die singende Elektrotechnikerin

The Voice of Germany 2017: Bei Michael Russ bekommt Samu Haber Gänsehaut

The Voice of Germany 2017: Kim Friehs ist Teil der Band "Max im Parkhaus"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.