Anzeige

Taylor Swift hat keine Lust mehr auf Kanye West!

Taylor Swift war bei den VMAs nicht zu sehen. (Foto: Eva Rinaldi by flickr CC BY-SA 2.0)

Große Überraschung für die Fans: Bei den VMAs war von Taylor Swift keine Spur. Dabei ist sie von dieser Veranstaltung eigentlich nicht wegzudenken. Doch womöglich hatte sie keine Lust auf Kanye West…

Die Fans von Taylor Swift sind enttäuscht. Bei den VMAs ließ sich die Sängerin nicht blicken und auch vor dem Fernseher verfolgte die 26-Jährige die Veranstaltung gar nicht ernst. Grund dafür war wohl Kanye West. Laut “Hollywoodlife” hatte die Sängerin Angst davor, zur Zielscheibe für den Rapper zu werden. Immerhin hatten die beiden noch vor wenigen Wochen eine heftige Auseinandersetzung. Doch die Sorge von T-Swift war unbegründet, denn der Mann von Kim Kardashian verlor kein Wort über den Streit.

Taylor Swift geht Calvin Harris aus dem Weg

Scheint, als wäre der Streit zwischen beiden endgültig vorbei. Freunde werden Taylor Swift und Kanye West aber ganz bestimmt nicht mehr. Auf die VMAs hatte sie aber wohl nicht nur wegen des Rappers keine Lust. Auch ihr Ex-Freund war schließlich bei der Veranstaltung. Um auch Stress mit ihm zu vermeiden zog sich die Sängerin deshalb zurück. Auch wenn das wohl eine kluge Entscheidung war, die Fans finden die Aktion der 26-Jährige wohl ganz und gar nicht gut…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.