Anzeige

Sorge um Harry Styles – Arzt besucht ihn im Studio!

Harry Styles. (Foto: BrittneyATambeau/flickr, CC BY 2.0)

Was ist mit Harry Styles los? Fans von One Direction sind besorgt um den Gesundheitszustand des Boyband-Mitglieds. Aktuell macht die Meldung die Runde, dass ein Arzt den Briten mit den Locken im Studio besucht hat. Was ist da los? Müssen die Directioner wirklich Angst um ihr Idol haben?

Es scheint Harry Styles alles andere als gut zu sein. Sind das die ersten Folgen seines stressigen Lebens, in dem er von einem Termin zum nächsten hetzt? Im Musikstudio, wo die Jungs offensichtlich schon an neuen Songs arbeiten, machte ihm der Gesundheitszustand einen Strich durch die Rechnung. Paparazzi beobachteten, wie gestern ein Doktor im New Yorker Studio der Jungs auftauchte. Kurze Zeit später verließ er das Gebäude wieder, doch in der Gerüchteküche heißt es jetzt, dass der Arzt den Lockenkopf der Band aufgesucht hat.

Harry Styles kann nicht ohne Twitter leben

Angeblich soll sich Harry Styles nach dem Besuch die Nacht auskuriert haben – Liam Payne, Zayn Malik, Louis Tomlinson und Niall Horan mussten also ohne den 19-Jährigen auskommen. Allzu schlecht scheint es dem Briten von One Direction aber nicht zu gehen. Zumindest ließ er es sich nicht nehmen, abends fleißig zu twittern. Dabei verlangte er von seinen Fans, dass sie Courtney Cox („Friends“, „Cougar Town“) bei den People’s Choice Awards unterstützen. Das muss er ihnen sicherlich nicht noch mal sagen; so fleißig wie die Directioner voten, wäre es keine Überraschung, wenn Cox sich bald über einen neuen Award freuen darf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.