Skyfall: Kate Middleton und Prinz William zu Gast bei James Bond

Den aktuellen Film „Skyfall“ aus der „James Bond“-Reihe muss man gesehen haben. Das findet auch der britische Adel. Doch während Prinz Charles und seine Frau Kamilla bei der Premiere auf dem roten Teppich eintrafen, besuchten Sohn William und seine Frau Kate Middleton eine gewöhnliche Vorstellung. Wie ihnen wohl der „007“-Streifen gefallen hat?

Kate Middleton
Bild: Bang Showbiz

Zu zweit kamen die beiden in das Kino in Llandudno in Wales, um den 23. „James-Bond“-Film „Skyfall“ mit Daniel Craig in der Hauptrolle zu sehen. Bodyguards oder andere Beschützer waren, wie eine Quelle gegenüber der US Weekly berichtet, nicht in Sicht. Beide kamen in legerer Kleidung, Kate Middleton trug ihre Haare gelockt und offen über der Schulter. Am Verkaufsschalter kauften sie zwei Karten, zwei Soft Drinks und eine Tüte mit gesalzenem Popcorn, das sie sich während des Films teilten.

Einen Kontrast zu diesem lockeren Auftritt in der Öffentlichkeit bietet Prinz Williams Vater, Prinz Charles, mit seiner Frau Camilla. Bei der Premiere in der „Royal Albert Hall“ in London liefen sie gemeinsam mit Daniel Craig, Dame Judi Dench, Javier Bardem und den anderen Stars des Films über den rotem Teppich. Wie den Mitgliedern des Königshauses der Film gefallen hat, ist bislang nicht offiziell bekannt. In Deutschland jedoch gilt „Skyfall“, für den Sängerin Adele den Titelsong aufnahm, bereits jetzt als erfolgreichster Kinostart des Jahres.

Schön, dass Kate und William sich wieder so entspannt zeigen können, war ihr öffentlicher Auftritt doch von dem Nacktfoto-Skandal von Kate Middleton geprägt. Noch mehr Informationen über die Herzogin gibt es hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.