Anzeige

Sind Rihanna und Drake doch nur Freunde?

Rihanna und Drake sind und bleiben nur Freunde (Foto: MiKeARB, flickr cc by sa2.0)

Es kursieren andauernd Gerüchte, ob es zwischen Rihanna und Drake nicht doch zu mehr kommen könnte, als nur Freundschaft, doch es bleibt dabei: RiRi und Drake sind Freunde und daran wird sich nichts ändern.

Viele haben gehofft, dass sich zwischen Drake und Rihanna doch noch mehr entwickeln könnte als eine Freundschaft. Die beiden lieben und schätzen sich - aber halt nur als Freunde. Mit einer Beziehung würden sie diese Freundschaft aufs Spiel setzen und das ist den beiden Künstlern nicht geheuer. In einem Interview mit HollywoodLife.com verriet Rapper Drake auch, warum es nach hinten losgehen würde.

Eine Beziehung kommt nicht in Frage

“Bei einer Freundschaft mit gewissen Vorzügen werden keine Gefühle verletzt. Es werden auch keine Erwartungen an den anderen gesetzt, die er eh nicht erfüllen kann. Monogamie ist halt einfach nicht so unser Ding”, erklärte der Rapper. Er und Rihanna haben eine Freundschaft, die nunmal auf viel mehr basiert. Da würde eine Beziehung alles andere zerstören. Solange die beiden damit glücklich sind, ist es doch schön, dass sie Freunde sind!


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Die aktuellen News aus Hollywood findest du hier!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.