Anzeige

"Sherlock"-Star Benedict Cumberbatch bald in "James Bond"?

Ist Benedict Cumberbatch bald James Bond? (Foto: Rev Stan/flickr/CC BY 2.0)

Benedict Cumberbatch ist mit “Sherlock” berühmt geworden. Wie auch James Bond ist Sherlock Holmes eine der berühmtesten britischen Charaktere überhaupt. Und diese Verkörperung des Englischen könnte Benedict Cumberbatch vielleicht bald nicht nur in “Sherlock” verkörpern, sondern auch als Geheimagent James Bond!

Könnte Benedict Cumberbatch der nächste James Bond werden? Der “Sherlock”-Darsteller hat inzwischen auch mit seiner Rolle in “Star Trek: Into Darkness” von sich reden gemacht. Nun scheint es, als würde Benedict alle Voraussetzungen mitbringen, um der nächste 007 zu werden! Ähnlich wie Daniel Craig ist er in Großbritannien schon ein Star, in den USA aber noch relativ unbekannt. Vielleicht könnte Benedict Cumberbatch nach “Sherlock” mit der Rolle des 007 wie der aktuelle James Bond-Darsteller in Hollywood den Durchbruch schaffen!

Warum wäre er ein guter Bond?

Benedict Cumberbatch hätte nach “Sherlock” wohl ein paar neue Herausforderungen, wenn er James Bond verkörpern sollte. Im Moment sieht es laut flicksided.com sowieso nicht danach aus, als würde Daniel Craig die Rolle bald abtreten. Doch wenn es so weit ist, könnte Benedict sein Talent als Geheimagent unter Beweis stellen. Schließlich hat er als Bösewicht in “Star Trek” schon bewiesen, dass er kalt und dramatisch sein kann. Doch auch die geistreich-witzige Seite seines Sherlock Holmes’ lässt sich gut mit 007 verbinden. Wer weiß, vielleicht sehen wir den “Sherlock”-Star Benedict Cumberbatch in ein paar Jahren im Anzug und mit einem Martini in der Hand als James Bond auf der Leinwand.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:
Benedict Cumberbatch beleidigt "Downton Abbey"
“Der Hobbit 2” Trailer: Erster Blick auf Benedict Cumberbatchs Drachen Smaug
Sherlock-Star Benedict Cumberbatch sah dem Tod ins Auge
"Sherlock"-Star Benedict Cumberbatch wird zum Künstler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.