Anzeige

Sherlock Staffel 4: Große Sorge um Sherlock Holmes!

Was ist nur mit Sherlock los? (Foto: Fat Les_RanZag_wikipedia_CC-BY-2.0)

Die Fans von Sherlock machen sich große Sorgen um den Meisterdetektiv. Neue Bilder von den Dreharbeiten der Serie verraten, dass Sherlock Holmes alles andere als gut aussieht. Kein Wunder, dass sich die Gerüchte nun überschlagen und die Fans endlich Klarheit wollen...

Neue Bilder von den Dreharbeiten zur 4. Staffel „Sherlock“ zeigen Benedict Cumberbatch verändert. Die Haare zerzaust, ein Drei-Tage-Bart und noch blasser, als er es sonst schon ist. (Ja, das ist möglich!) Zum Glück gehört natürlich alles zu seiner Rolle als Sherlock Holmes, der bei seinen neuen Fällen offensichtlich an die persönlichen Grenzen gerät. Doch was passiert in den neuen Folgen, das Sherlock derart mitnimmt? Mittlerweile gibt es zahlreiche Spekulationen zu den Hintergründen. Viele Fans vermuten, dass der britische Detektiv einen Drogen-Rückfall erlitten hat und nun versucht, ohne professionelle Hilfe einen kalten Entzug zu überstehen. Das würde zumindest erklären, wieso Sherlock so ungesund und schwach wirkt. Die Fotos könnt ihr unter anderem bei „Digital Spy“ sehen.

Fotos von Sherlock

Bereits letzten Monat sind Fotos vom „Sherlock“-Set aufgetaucht. Interessant daran ist: Sowohl damals, als auch bei den neuesten Schnappschüssen befindet sich Sherlock in Gesellschaft einer blonden Frau in einem roten Kleid. Von seinem Partner John Watson (Martin Freeman) fehlt hingegen jede Spur. Obwohl die 4. Staffel „Sherlock“ erst Anfang 2017 im britischen Fernsehen ausgestrahlt werden soll, stehen die Chancen gut, dass wir in Kürze einen kleinen Vorgeschmack bekommen. Die ersten Einblicke sind jedenfalls schon einmal vielversprechend und versüßen uns die lange Wartezeit. Hoffentlich bekommen wir noch mehr davon!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.