Anzeige

Sherlock Staffel 4: Die Fans sollen sich nach der Serie verzehren

"Sherlock" - Star Benedict Cumberbatch (Foto: BenedictCumberbatch/ mimosveta /flickr/ cc by 2.0)

Der Co-Produzent Steven Moffat der BBC-Serie “Sherlock” ließ nun verlauten, dass er sich ein wenig schuldig fühle, da die Fans der Serie so lange auf neue Episoden der Show warten müssten. Zu recht, denn zwei Jahre sind schon ziemlich lang.

Bis jetzt besteht die Krimiserie mit Benedickt Cumberbatch als Sherlock Holmes und Martin Freeman als John H. Watson gerade einmal aus drei Staffeln, die jeweils aus nur 3 Episoden bestehen. Moffat, der die Show zusammen mit Mark Gatiss produziert, sagte nun: “Diese Sehnsucht auf Sherlock ist wunderbar! Ich fühle mich ein wenig schuldig,…, weil wir so wenig [von der Sendung] in einem so großen Zeitraum machen konnten. Aber es ist unglaublich befriedigend, dass wir jedes mal, wenn wir mit dieser wieder zurück sind, so stürmisch empfangen werden.” Aber der Autor und Produzent verriet, dass wenn sie mehr Episoden der großartigen Sendung gedreht hätten, sie wahrscheinlich nicht in der Lage gewesen wären, die beiden Hauptrollen zum Bleiben zu überreden. Und dies wäre eindeutig ein riesiger Verlust! Moffat erklärt weiter: “Wenn wir [die Folgen] in einer normalen Rate produziert hätten, dass heißt jedes Jahr bzw. jedes zweite Jahr 12 Folgen in 6 Staffen, wären wir jetzt damit fertig und hätten Benedict und Martin nicht noch länger halten können” So wirke die Serie immer noch wie neu, obwohl sie schon ein paar Jahre alt ist.

Benedict liebt seine Rolle

Auch Benedict Cumberbatch ließ im Interview mit der “Vogue” nur Positives über seine Rolle als Sherlock Holmes verlauten: “Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich es jemals Leid sein werde, Sherlock zu sein”. Er könne sich sogar vorstellen bis ins hohe Rentenalter mit seinem Kollegen Martin Freemann als Watson in der Serie gemeinsam Fälle zu lösen, solang die Qualität stimmt. Das Konzept von Produzent Steven Moffat ging wohl also genau auf! Hoffen wir also, dass der letzte Cliffhanger bald aufgelöst wird, und wir endlich erfahren, ob Sherlocks Erzfeind Moriarty wirklich wieder zurück ist! Bis dahin müssen sich alle Fans wohl noch auf das diesjährige Weihnachtsspecial gedulden, bevor die vierte Staffel hoffentlich irgendwann im Jahr 2016 zu sehen sein wird.

Hier findet ihr alles zu Sherlock und den Schauspielern der Serie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.