Anzeige

Sherlock: Die Hunde von Baskerville bringen Benedict Cumberbatch ins Schwitzen!

Benedict Cumberbatchs Charakter Sherlock kommt bei “Die Hunde von Baskerville” ganz schön ins Schwitzen. (Foto: Fat Les_RanZag, wikipedia, CC BY 2.0)

Benedict Cumberbatch kann seinen Charakter Sherlock Holmes in der “Die Hunde von Baskerville” Folge der BBC-Serie “Sherlock” vor Angst mal so richtig erzittern lassen. Der sonst so kühle Detektiv kommt beim gruseligen Anblick der Bestien nämlich ganz schön ins Schwitzen.

Kann es jemals genug seltsame und unlösbare Fälle geben? Zumindest sind die aktuellen Fälle nicht seltsam und unlösbar genug, wenn es nach einem Sherlock Holmes auf Nikotinentzug geht. Dieser ist nämlich in der zweiten Folge der zweiten Staffel der BBC-Serie “Sherlock” mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman ganz schön gereizt und kann sich nicht wirklich dazu durchringen, einen Fall anzunehmen. Die meisten sind seines Genies einfach nicht wert, bis Henry Knight vor ihn tritt. Der von Russel Tovey gespielte Charakter ist traumatisiert, seit er gesehen hat, wie sein Vater in den Sümpfen von Dartmoor von einem furchtbaren Monster, das einem Hund ähnelte, auf grausame Art und Weise getötet wurde. Weil er nie damit abschließen konnte, wendet er sich nun 20 Jahre später an den Detektiv und seinen Begleiter Dr. Watson.

Angst vor den Hunden von Baskerville

Der ominöse Fall eines bestialen Hundes in der Folge “Die Hunde von Baskerville” lockt Sherlock Holmes endlich aus seiner Untätigkeit und so macht sich dieser mit Dr. Watson auf den Weg an den Ort des Geschehens, wo das Mysterium um das Monster zu einer Touristenaktion wurde. Dies führt die Ermittler von “Sherlock” in ein verstecktes Labor in der Baskerville Militäranlage, in welche sie sich einschleusen, um mehr in Erfahrung zu bringen. Dort ist das Team unerwünscht, doch richtig gefährlich wird es, als das Genie selbst dem berüchtigten Hund begegnet und seine sonst so lässige Art verliert. Was ist es, das so bedrohlich an dem Tier ist? Das erfahrt ihr um 23:30 Uhr auf ARD.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Das könnte dich auch interessieren:
So witzig: Benedict Cumberbatch macht einen auf Tom Hanks!
Benedict Cumberbatch: Schock! Wird Mycroft in “Sherlock” Staffel 4 sterben?
“Sherlock”: Benedict Cumberbatch auf Bootstour!
Diese Filme von Benedict Cumberbatch sind in Vergessenheit geraten!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.