Anzeige

Shawn Mendes: Krass! Er wurde von der Security attackiert

Shawn Mendes hatte Stress mit der Security (Foto: Shawn_Mendes_GabboT_flickr)

Shawn Mendes wurde jetzt körperlich von der Security attackiert und die Situation wäre fast böse ausgegangen. Der “Mercy” Sänger begann auf einem Konzert von The Weeknd einen fatalen Fehler, den er so schnell wohl nicht mehr machen wird.

Shawn Mendes war vor Kurzem auf einem Konzert vom “Starboy” Sänger The Weeknd. Dort bekam Mendes jedoch ordentlich Probleme mit der Security. Diese setzte den Sänger mit nur einem Griff direkt außer Gefecht. Aber was hat der “There’s nothing holding me back” Sänger angerichtet, dass die Sicherheitsleute so hart durchgreifen mussten?

Shawn Mendes wollte nichts Böses

Wie der Sänger jetzt in der “Tonight Show” von Jimmy Fallon erzählte, sah er auf dem Konzert Drake, den Ex von Rihanna. Zwar hatte Shawn Mendes den Rapper bis jetzt höchstens zwei mal getroffen, dennoch wollte Shawn ihm Hallo sagen. Das ging allerdings mächtig in die Hose. Die Security von Drake erkannte den Kanadier nicht, griff sofort zu und legte seine Arme hinte den Rücken. Doch Gott sei Dank ging die Situation für den “Stitches” Interpreten noch einmal gut aus. Drake erkannte den Musiker wieder und klärte das Missverständnis auf.

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.