Anzeige

Schock: Fürstin Charlene von Monaco ist verletzt!

Fürstin Charlene von Monaco hat sich verletzt! (Foto: © NYPW/FAMOUS)

Am Wochenende fand in Monaco endlich die lang erwartete Waterbike-Challenge statt. Fürstin Charlene von Monaco hatte ebenfalls ihre Teilnahme angekündigt, musste im letzten Moment wegen einer Verletzung allerdings doch zurücktreten…

Was war das wieder für ein Wochenende in Monaco! Lange haben wir uns auf die Waterbike-Challenge gefreut, die vor wenigen Tagen endlich stattgefunden hat. Auch Fürstin Charlene von Monaco wollte starten - doch im letzten Moment musste sie ihre Teilnahme leider absagen. Die Blondine hat sich wochenlang auf den Wettkampf vorbereitet. Eine Verletzung machte der 39-Jährigen jedoch einen Strich durch die Rechnung. Stattdessen feuerte sie umso emsiger ihren Ehemann Fürst Albert an, der an ihrer Stelle an den Start ging und sich der Herausforderung stellte.

Schiene an der Hand

Fürstin Charlene von Monaco begeisterte an diesem Tag mit einer engen weißen Hose, die sie mit einer sommerlichen dunkelblauen Bluse mit V-Ausschnitt kombinierte. Außerdem hatte sie wie beinahe immer ihre Lippen mit rotem Lippenstift betont und eine chice Sonnenbrille auf der Nase. An ihrer linken Hand zeigte sie eine rote Schiene - mutmaßlich der Grund, weshalb sie nicht an den Start gehen konnte. Was für eine Enttäuschung, denn immerhin hatte sich die ehemalige Leistungsschwimmerin emsig auf die Waterbike-Challenge vorbereitet. Vielleicht klappt es ja dann im nächsten Jahr…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.