Anzeige

Schlag den Raab: Keine Chance für hübsche Polizistin Jenna, Raab wieder im Gewinner-Modus

Die 50. Sendung “Schlag den Raab” und eine Frau als Raabs Kontrahentin - hier erfahrt ihr, was für eine Figur die hübsche 25-Jährige gemacht hat. Außerdem alle weiteren Höhepunkte, wie die Auftritte von Charly Ann Schmutzler und Cro.

Nicht ganz in Form zeigte sich Altmeister Stefan Raab in der letzten Show “Schlag den Raab” und verlor den Jackpot von 2,5 Millionen Euro gegen Kandidat Peter. Umso mehr Chancen rechntete sich die Kandidatin der Jubiläumsshow auf einen leichten Sieg aus.

Frauen-Bilanz bei “Schlag den Raab”

Auf dem Papier ist die Sache klar gewesen - Jenna ist zum Verlieren verdammt. Das sagt zumindest die Statistik. Noch nie hat Allrounder Stefan gegen eine Frau verloren.
Doch Jenna zeigte sich zäh und geht anfangs sogar in Führung. Auch die gefürchteten Pult-Spiele bringen ihr einige Zähler. Doch es kommt wie es kommen muss: Im Laufe des Abends scheint Stefan Raab seine Form wiederzufinden und wird immer stärker, bis er bei Spiel Zwölf die entscheidenden Punkte für einen 55:13-Sieg holt. Ausgerechnet bei Blamieren oder Kassieren fiel die Entscheidung.

“The Voice of Germany”-Gewinnerin zu Besuch

Zwischen den Spielen gab es mal wieder prominente Unterhaltung durch verschieden Musikacts. Zu Gast bei der 50. Sendung “Schlag den Raab” war TVOG-Gewinnerin Charly Ann Schmutzler und performte ihre Single “Blue Heart”. Außerdem mit von der Partie war Poprapper Cro mit seinem Song “Hey Girl” und die Französin ZAZ.

1 Million Euro Jackpot am 10. Januar

Im neuen Jahr geht es mit doppelt so viel Einsatz für Stefan Raab weiter. Um 1 Million Euro wird am 10. Januar 2015 gekämpft. Ob die Zuschauer sich wohl wieder für eine Frau entscheiden werden? Wir sind gespannt!

Zu einem ausführlichen Livebericht kommt ihr hier.

View image | gettyimages.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.