Anzeige

Robert Pattinson wird von Hund Uggie gedisst

Na so was aber auch! Ausgerechnet ein Vierbeiner äußert sich negativ zum beliebten „Twilight“-Star Robert Pattinson. Der tierische Kollege aus „Wasser für die Elefanten“ disst den britischen Schauspieler in seinem eigenen Buch.

Er ist haarig, hat Manieren und bringt die Frauen zum Schmachten – die Rede ist ausnahmsweise nicht von einem Schauspieler aus Hollywood. Stattdessen ist der Jack Russel Terrier namens Uggie gemeint! Berühmtheit erlangte der kleine Kerl durch seine wichtige Rolle im Stummfilm „The Artist“, der mit zahlreichen Oscars ausgezeichnet wurde. Aber auch zuvor war Uggie bereits auf der Kinoleinwand zu sehen. Unter anderem im Zirkus-Drama „Wasser für die Elefanten“. Über seine damaligen Filmkollegen äußert sich Uggie nun in einem Buch und schwärmt ausgerechnet nicht von Teenie-Liebling Robert Pattinson.

Sein tierischer Filmkollege konnte die Aufregung um Rob nie verstehen

In „Uggie – My Story“ meldet sich der haarige Schauspieler erstmals zu Wort. Was hat der Terrier über seinen „Wasser für die Elefanten“-Kollegen Robert Pattinson zu sagen? „Nebenbei habe ich den Wirbel um Mr. P nie verstanden (oder RPattz, wie ihn seine Fans nennen). An jedem Tag waren da Horden von jungen, weiblichen Menschen, die an den Studio-Tore nach ihm geschrien haben“, zitiert celebuzz.com den liebenswerten Vierbeiner. Die Aufregung, so erzählt er weiter, könnte er auch nicht verstehen, weil Pattinson nicht einmal so gut Skateboad fahren könne, wie sein tierischer Kollege. Weitaus positiver äußerte sich Uggie hingegen über Reese Witherspoon.

Seid ihr bei Facebook? Dann folgt doch unserer "Twilight"-Fanpage, bei der aktuell ein Gewinnspiel läuft!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.